Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Gesundheit – Resilienz stärken - Modul 4: Umgang mit persönlichen Stressverstärkern
Nr.
KLG.0223.002W
Dauer
Halbtagsveranstaltung
Anfang
13.01.2023 , 09:00 Uhr
Ende
13.01.2023 , 12:00 Uhr
Anmeldeschluss
21.12.2022
max. Teilnehmende
14
min. Teilnehmende
5
Kosten
25,00€
Adressaten
Das Angebot richtet sich an das gesamte Personal aller Schulformen. - Weiteres entnehmen Sie bitte den Teilnahmebedingungen.
Veranstaltungstypen
  • Online
  • Online-Veranstaltung - Andere
Beschreibung
4-Modulige Veranstaltungsreihe "Gesundheit – Resilienz stärken"

Modul 4: Umgang mit persönlichen Stressverstärkern

Den letzten Teil der Veranstaltungsreihe widmen wir dem Umgang mit stressverschärfenden Einstellungen. Diese nehmen einen enormen Einfluss auf unser Stresserleben: Während von einem Stressor erstmal nur ein Reiz ausgeht, sind es dann unsere ganz persönlichen Stressverstärker, die eine intensive Stressreaktion bei uns auslösen.
Zu ihnen zählen persönliche Einstellungen, Motive, Vorerfahrungen, Bewertungen und Ansprüche an einen selbst.

In diesem Workshop erstellen Sie Ihr persönliches Stressverstärkerprofil und erarbeiten für sich mögliche „Gegenregulationen“ über die Stellschrauben Körper, Gedanken und Verhalten. Dabei wird es jedoch nicht darum gehen nun ins andere Extrem zu verfallen, sondern für sich ein gesundes förderliches Gegengewicht zu entwickeln. Denn unsere persönlichen Stressverstärker beinhalten ja durchaus positive Aspekte.

Referentin:
Laura Jordaan, Sozial- und Organisationspsychologin,
Trainerin und Systemischer Coach
https://laurajordaan.com/



Hier finden Sie die weiteren Module der Veranstaltungsreihe Gesundheit – Resilienz stärken

- Modul 1: Auftaktveranstaltung Achtsamkeit und Entspannung
20.09.2022 - https://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=131714

- Modul 2: Glück und Wohlbefinden
18.11.2022 - https://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=131715

- Modul 3: Regeneration und Umgang mit Grübelgedanken
14.12.2022 - https://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=131716





Wichtige Hinweise:

Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die „Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums für regionale Lehrkräftefortbildung der Leuphana Universität Lüneburg“ akzeptieren. Sie finden die Teilnahmebedingungen unter:
http://www.leuphana.de/fileadmin/user_upload/fakultaet1/lehrerfortbildung/files/Teilnahmebedingungen_und_Vertraege/Teilnahmebedingungen.pdf

Bitte melden Sie sich bis zum Meldeschluss zu diesem Online-Seminar an. Nach dem Meldeschluss erhalten Sie per Mail eine Einladung mit dem Link sowie den entsprechenden Zugangsdaten. Diese Daten dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden! Bitte kontrollieren Sie noch einmal die in der VeDaB hinterlegte E-Mail-Adresse, damit die Daten Sie auch erreichen.

Bitte beachten Sie insbesondere die Bedingungen für einen Rücktritt von der Veranstaltung:
Rücktritt
Ein Rücktritt ist bis zu dem in der Veranstaltungsankündigung genannten regulären Meldeschluss möglich und erfolgt per E-Mail an das Kompetenzzentrum für regionale Lehrkräftefortbildung: komze@leuphana.de
Für die gemeldete Person kann im Falle der Verhinderung eine geeignete Ersatzperson mit allen erforderlichen Daten benannt werden. Die Änderung ist dem Kompetenzzentrum für regionale Lehrkräftefortbildung per E-Mail mitzuteilen.


Schlagworte: Regeneration
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Leuphana Universität Lüneburgi
Veranstaltungsteam
Laura Jordaan (Leitung)
Zielsetzung
Kennenlernen eigener Stressverstärker sowie Umgangsmöglichkeiten über die Stellschrauben Körper, Gedanken und Verhalten
Kompetenz
  • Eigene Stressverstärker besser erkennen und verstehen und Ansätze zur Regulation anwenden üben
Inhalte
  • Stressverstärker mit ihren positiven und negativen Seiten unter die Lupe nehmen und Regulationsmöglichkeiten kennen lernen

Bitte beachten Sie auch:

- Teilnahmebedingungen

Flyer Antrag zur Vorlage bei Vorgesetzten

Der Veranstalter hat die Meldung deaktiviert.

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln