Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Kunst: Ansichten der Natur und Eingriffe des Menschen im Kunst-Zentralabitur 2023 und 2024 mit Praxis-Workshop
Nr.
KBS234513
Dauer
Halbtagsveranstaltung
Anfang
30.08.2022 , 14:30 Uhr
Ende
30.08.2022 , 17:30 Uhr
Anmeldeschluss
11.07.2022
max. Teilnehmende
40
min. Teilnehmende
20
Kosten
20,00€
Adressaten
Kolleg:innen, die Kunstkurse für das Abitur 2023 bzw. 2024 unterrichten
Veranstaltungstypen
  • Präsenz
  • Fortbildung
Beschreibung
Am Beispiel des Ilseder Hüttengeländes sollen vor Ort Inspirationen vor allem für den Bereich Eingriffe des Menschen in die Natur mit Fokus auf praktischem Arbeiten gewonnen werden. Eine kurze Führung auf Teilen des entsprechenden Industriepfads wird Ein- und Ausblicke auf Anlagen und Gebäude des ehemaligen Hochofenwerks wie Kugelwasserturm, Gebläsehalle und Umformerstation bieten.

Durch ein gemeinsames künstlerisches Experiment sollen kreative Kräfte gebündelt und durch weitere bildnerische Etüden nach Wahl an Stationen gestärkt werden; es besteht selbstverständlich auch die Möglichkeit, ganz frei zu arbeiten. Ideen und Anregungen für die Praxis werden über eine digitale Pinnwand vorab zur Verfügung gestellt, welche potentiellen Transfer auf andere Orte bieten.

Dieser Praxis-Workshop ist eine unabhängige Ergänzung zur digitalen Arbeitskreis-Materialsammlung, in dieser sind zudem Bildvorgaben samt kunstgeschichtlichem Wissen und Didaktisierung fokussiert worden.

Bitte für den Praxis-Workshop am 30.08.22 ein Skizzenbuch sowie weiteres Material/Werkzeuge nach Wahl (auf jeden Fall Bleistift, schwarzen Filzstift, Schere und Klebestift, ggf. Pinsel und Farben...) sowie eine Fotokamera bzw. ein mobiles Endgerät mitbringen. Wichtig wären zudem lauftaugliche Schuhe und wetterfeste Ausstattung sowie Proviant.

Veranstaltungsort: Umformerstation auf dem Ilseder Hüttengelände, Zum Wasserturm 32, 31241 Ilsede (https://what3words.com/metadata.exiles.lightless)

Zudem ist am 10.11.22 eine Fortbildung im Herzog Anton Ulrich-Museum geplant: Landschaften aus dem HAUM zwischen Traum und Wirklichkeit (Zentralabitur 2024), die Verbindungen zwischen den Kerninhalten 1 bis 4 (v.a. Ansichten der Natur und Eingriffe des Menschen sowie Traum und Wirklichkeit) in den Blick nimmt.

Weitere Fortbildung im Fach Kunst:
1) KBS234513, Kunst: Ansichten der Natur und Eingriffe des Menschen im Kunst-Zentralabitur 2023 und 2024 mit Praxis-Workshop, P / 30.08.2022, 14:30-17:30 Uhr

2) KBS238514, Kunst: Empowerment «WE SHOULD ALL BE FEMINISTS« - Ausstellungsbesuch im Kunstmuseum Wolfsburg, P / 22.09.2022, 15:00-18:00 Uhr

3) KBS245515, Kunst: Landschaften aus dem Herzog-Anton-Ulrich Museum zwischen Traum und Wirklichkeit (Kunst-Zentralabitur 2024), P / 10.11.2022, 14:15-16:30 Uhr

Wichtiger Hinweis: Diese Fortbildungsveranstaltung kann in Präsenz entsprechend der aktuellen Regeln durchgeführt werden, sofern das bundesweite Infektionsschutzgesetz, die vom Land Niedersachsen herausgegebene aktuelle Corona-Verordnung zur Eindämmung des Corona-Virus SARS-CoV-2 sowie der Corona-Stufenplan 2.0, regionale Gegebenheiten und die allgemeine Infektionslage Zusammenkünfte gestatten und die erforderlichen Hygiene- und Abstandsbestimmungen eingehalten werden können. Informationen hierzu finden Sie unter: https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/schule_neues_schuljahr/faq_schule_in_corona_zeiten/corona-erlasse-schule-mk-194408.html
Der Inhaber des Veranstaltungsortes ist für die Umsetzung der aktuell gültigen Hygienevorschriften verantwortlich. Die Veranstaltung ist in Präsenz geplant, kann je nach Lage aber auch als hybrid oder ganz online (dann verkürzt) durchgeführt werden.
Bitte bringen Sie Ihren Impfpass, Genesenenbescheinigung oder einen tagesaktuellen Schnelltest sowie Ihren Personalausweis mit.

Die Teilnahmekosten in Höhe von 20,00 Euro werden der Schule in Rechnung gestellt. Es gelten die »Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums Lehrerfortbildung der TU Braunschweig (KLBS)«: http://www.tu-braunschweig.de/klbs Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erkennen Sie diese Bedingungen an.

Die Erstattung der Reisekosten kann nach Entscheidung der Schule aus dem Schulbudget erfolgen (vgl. Hauswirtschaftliche Vorgaben für das Budget der Schule, RdErl. d. MK vom 31.07.2018 – SVBl. 2018, S. 390ff).

Es gelten die »Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums Lehrerfortbildung der TU Braunschweig (KLBS)«: http://www.tu-braunschweig.de/klbs Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erkennen Sie diese Bedingungen an.
Auszug: Ein Rücktritt von einer Veranstaltung kann per E-Mail an das Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung (KLBS) erfolgen. Geht die Abmeldung bis zu dem in der Veranstaltungsankündigung genannten Meldeschluss beim Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung (KLBS) ein, entstehen keine Kosten. Abmeldungen nach Meldeschluss bzw. Nichterscheinen entbinden nicht von der Zahlung der Teilnahmekosten. Der entsendenden Schule bzw. Dienststelle werden die tatsächlich entstandenen Kosten bis zur Höchstgrenze der vollen Teilnahmekosten in Rechnung gestellt. Für die gemeldete Person kann im Falle der Verhinderung eine geeignete Ersatzperson mit allen erforderlichen Daten benannt werden. Die Änderung ist dem Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung (KLBS) per E-Mail mitzuteilen. In diesem Fall entstehen keine Kosten.
Schulform

Gymnasium,

Gymnasium Sek II,

Integrierte Gesamtschule,

Integrierte Gesamtschule Sek II,

Kooperative Gesamtschule,

Kooperative Gesamtschule Sek II,

Sek II-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum für Lehrkräftefortbildung der Technischen Universität Carolo-Wilhemina Braunschweigi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Dr. Friederike Fellner (Leitung)
Birgit Stolley-Martens
Zielsetzung
Ansichten der Natur und Eingriffe des Menschen: Künstlerische Praxis zum Zentralabitur 2023 und 2024 vertiefen
Kompetenz
  • Planung und Optimierung zu Kunst Kerninhalten ZA 2023 und 2024: Ansichten der Natur und Eingriffe des Menschen. Künstlerische Praxis
Inhalte
  • Ansichten der Natur und Eingriffe des Menschen (ZA 2023 und 2024): Künstlerische Praxis
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln