Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

DAZ / Online-Seminar: Professionelle Lerngemeinschaft zur durchgängigen Sprachbildung, Sprachbildungszentrum Wolfsburg - Sprachbildung und Unterricht mit den geflüchteten Schülerinnen und Schülern aus der Ukraine II
Nr.
KBS224162
Dauer
Halbtagsveranstaltung
Anfang
15.06.2022 , 14:30 Uhr
Ende
15.06.2022 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
06.06.2022
max. Teilnehmende
30
min. Teilnehmende
10
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte aller Schulformen aus den Regionen Stadt Wolfsburg, Landkreis Gifhorn, Landkreis Helmstedt
Veranstaltungstypen
  • Online
  • Fortbildung
Beschreibung
Aus aktuellem Anlass wird „Sprachbildung und Unterricht mit den geflüchteten SuS aus der Ukraine in der Schule“ das zentrale Thema des vierten Treffens der Professionellen Lerngemeinschaft sein.
Das Treffen steht auch für alle neu interessierten Kolleginnen und Kollegen offen.
Es wird bei der Veranstaltung die Möglichkeit geben, gemeinsam zu arbeiten, sich auszutauschen und zu vernetzen.
Das Team des Sprachbildungszentrums Wolfsburg unterstützt dabei die Arbeit der PLG.

Teilnahmekosten werden nicht erhoben. Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert.

Das Online-Seminar wird voraussichtlich auf der Plattform BigBlueButton (BBB) über den Server der TU Braunschweig angeboten. Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt nach dem Anmeldeschluss, i. d. R. 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail. Bitte kontrollieren Sie Ihre in der VeDaB hinterlegte E-Mail-Adresse, damit die Daten Sie erreichen. Wenige Tage vor der Veranstaltung erhalten Sie den Link sowie die Zugangsdaten, welche nicht an Dritte weitergegeben werden dürfen!
Die Voraussetzungen für die Online-Teilnahme sind: ein Telefonanschluss, ein stabiles Internet, eine Webcam (die TN werden gebeten, durchgehend ihre Kamera einzuschalten) sowie Lautsprecher und ein Mikrofon. Es wird empfohlen ein Headset zu benutzen. Teilnahmebescheinigungen werden Ihnen nach der erfolgreichen Teilnahme im Nachhinein zugesendet.

Hinweis zum Datenschutz:
Das KLBS übernimmt keine Rechts- oder Haftungsansprüche, die bei oder aus der Nutzung von in Fortbildungen vorgestellter Software (z.B. digitale Apps, Tools etc.) entstehen könnten, und empfiehlt zuvor die Abklärung mit den zuständigen Datenschutzbeauftragt*innen Ihrer Dienststelle.

Es gelten die »Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums Lehrerfortbildung der TU Braunschweig (KLBS)«: http://www.tu-braunschweig.de/klbs Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erkennen Sie diese Bedingungen an.
Zielsetzung
Die Teilnehmenden tauschen sich über die Erfahrungen mit der Beschulung von Schülerinnen und Schülern aus der Ukraine aus. Sie erhalten aktuelle Informationen und Hinweise zu Materialien für den Unterricht.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum für Lehrkräftefortbildung der Technischen Universität Carolo-Wilhemina Braunschweigi
Veranstaltungsteam
Viola Bünz
Christian Ritter (Leitung)
Lutz Schenck
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln