Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Entwicklung eines schulischen Curriculums zur Implementierung des Rahmenlehrplans Zahnmedizinisch Fachangestellte/Zahnmedizinischer Fachangestellter
Nr.
22.38.38
Dauer
mehrtägige Veranstaltung
Anfang
20.09.2022 , 08:30 Uhr
Ende
21.09.2022 , 15:30 Uhr
Anmeldeschluss
26.07.2022
max. Teilnehmende
45
min. Teilnehmende
12
Kosten
kostenlos
Übernachtung
Eine Übernachtung wird nicht angeboten
Adressaten
Lehrkräfte im berufsbezogenen Unterricht der Berufsschule Gesundheit des Berufs Zahnmedizinisch Fachangestellte/Zahnmedizinischer Fachangestellter
Veranstaltungstypen
  • Online
  • Workshop
  • Online-Veranstaltung BBB
Beschreibung
In der Lehrerfortbildung wird ein Netzwerk zur Implementierung der Rahmenrichtlinien gebildet und mit der Niedersächsischen Bildungscloud als Arbeitsplattform gearbeitet. Dafür ist es erforderlich, dass teilnehmenden Lehrkräfte Zugangsdaten für die NBC besitzen, die über die Administratoren Ihrer BBS vergeben werden.

Mit dem neuen Rahmenlehrplan und der Verordnung über den Beruf Zahnmedizinische Fachangestellte/Zahnmedizinischer Fachangestellter (ZFA) erfolgt zum Schuljahr 2022/2023 eine Neuordnung in der Berufsschule Gesundheit. In der Lehrerfortbildung wird zur Implementierung des Rahmenlehrplans an der Entwicklung ein schulinternes Curriculum nach der Leitlinie schulisches Curriculum BBS (SchuCu-BBS) gearbeitet. Dazu werden zunächst die Ordnungsmittel (Rahmenlehrplan, Verordnung über den Beruf ZFA) vorgestellt. In einem weiteren Schritt wird die Leitlinie SchuCu-BBS präsentiert und anschließend in arbeitsteiligen Gruppenphasen Lernsituationen nach grundlegenden Anforderungen erarbeitet.
Bei Überzeichnung kann nur eine Lehrkraft pro Schule berücksichtigt werden. Die Teilnehmenden werden im Rahmen eines Auswahlverfahrens mit Beteiligung der Personalvertretung gem. § 68 NPersVG ermittelt.

Verwendete elektronische Geräte sind nicht über das NLQ versichert.

Die erforderlichen Kosten werden nach den Bestimmungen der Niedersächsischen Reisekostenverordnung vom NLQ übernommen.
Zielsetzung
Die Lehrkräfte
- sind über die schulrechtlichen Vorgaben zum Rahmenplehrplan und zur Verordnung des Berufs ZFA informiert,
- erlangen einen Überblick über die Leitlinie SchuCu-BBS,
- entwickeln Lernsituationen nach grundlegenden Anforderungen und tauschen die Arbeitsstände aus,
- arbeiten mit der Niedersächsischen Bildungscloud,
- verständigen sich auf die Weiterarbeit zur Implementierung des Rahmenlehrplans in einem Netzwerk.
Schulform

Berufsschule

Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ)i
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Frank Arens (Leitung)
Andreas Fehn
Cornelia Mätzing
Anne Saßmannshausen
Melanie Schutzka
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln