Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

„Ohne Arbeitsblatt geht’s auch“ - Mathematik im gemeinsamen Unterricht der Grundschule mit besonderem Blick auf Schülerinnen und Schüler mit dem Unterstützungsbedarf geistige Entwicklung
Nr.
KBED22.22.144
Dauer
Tagesveranstaltung
Anfang
01.06.2022 , 08:30 Uhr
Ende
01.06.2022 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
23.05.2022
max. Teilnehmende
20
min. Teilnehmende
10
Kosten
kostenlos
Adressaten
(geschlossener TN-Kreis)
Lehrkräfte - jeweils Teams bestehend aus Förderschullehrkraft und Grundschullehrkraft, Fachkonferenzleitung Mathematikunterricht an der Grundschule aus dem Landkreis Osterholz
Veranstaltungstypen
  • Präsenz
  • Fortbildung
Beschreibung
Einige Schülerinnen und Schüler mit dem Unterstützungsbedarf geistige Entwicklung werden im Primarbereich an Grundschulen des Landkreises Osterholz beschult. In dieser Fortbildung steht die Planung des gemeinsamen Unterrichts für Schülerinnen mit und ohne Unterstützungsbedarf geistige Entwicklung an beispielhaften Inhalten des Mathematikunterrichts im Mittelpunkt.
Es sollen fachdidaktische Ansprüche sowie sonderpädagogisches Wissen Berücksichtigung finden, um Lernangebote mit größtmöglicher Aktivität zu planen.
Im Sinne von Teilhabe im Mathematikunterricht sollen Lernangebote basierend auf den individuellen Fähigkeiten sowie größtmöglicher Aktivität vorbereitet werden. Nach der Vorstellung von theoretischen Grundlagen und vielseitigen Beispielen gibt es Gelegenheit, einzelne Unterrichtselemente intensiver zu betrachten, auszuwählen und zu planen, wie diese in den eigenen Unterricht integriert werden können.
Die einzelnen Veranstaltungen bauen nicht aufeinander auf, so dass eine Anmeldung jederzeit möglich ist.

Veranstaltungsteam:

Ute Licht, RZI Osterholz (Leitung)
Juliane Bickern: Förderschullehrerin mit Erfahrung in der Förderschule GE und langjähriger Erfahrung im gemeinsamen Unterricht (Kooperation/Inklusion)
Tine Kopsch: Fachberaterin für Sonderpädagogische Unterstützung und Inklusion

_______________________
Für alle Teilnehmenden steht ein Mittagessen bereit.
_______________________
Corona-Hinweis:
Die am Veranstaltungsort aktuellen geltenden Hygienebestimmungen sind einzuhalten.
_______________________
Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.
_______________________
Reisekosten werden im Rahmen der bereitgestellten Haushaltsmittel auf Antrag an Lehrkräfte ÖFFENTLICHER Schulen erstattet. Das entsprechende Formular finden Sie hier: http://www.extra.formularservice.niedersachsen.de/cdmextra/cfs/eject/pdf/427.pdf?MANDANTID=5&FORMUID=035_002n

Am Ende der Veranstaltung übergeben Sie ggf. das ausgefüllte Formular der Veranstaltungsleitung.

Bei Fragen zur Reisekostenabrechnung wenden Sie sich bitte direkt an das Team Reisekosten im NLQ:
reisekostenstelle@nlq.nibis.de
_______________________
Wichtiger Hinweis:
Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt nach dem Anmeldeschluss, i. d. R. ca. 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn per e-mail. Eine Absage der Veranstaltung erfolgt im gleichen Zeitraum.
Dienstrechtl. Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.
Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die *Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an Veranstaltungen* akzeptieren. Sie finden die Bedingungen unter:
http://kompetenzzentrum.ev-bildungszentrum.de/teilnahmebedingungen/
Zielsetzung
Es findet eine Darstellung der grundlegenden Prinzipien des Mathematikunterrichtes im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung statt. Anhand eines Säulenmodells wird der Aufbau mathematischer Verständnisgrundlagen beschrieben und ein diesbezügliches Screeningverfahren vorgestellt.
Anhand der mathematischen Kompetenzen des Kerncurriculums für den Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung für den Primarbereich werden vielfältige praxiserprobte Materialien dargestellt. Ebenso werden didaktisch-methodische Rituale und Strukturen vorgestellt, so dass die Teilnehmenden Anregungen erhalten, passende Elemente für ihren Mathematikunterricht auszuwählen und diese umzusetzen.
Schulform

Grundschule

Veranstalter
Kompetenzzentrum Bad Bederkesa Ev. Bildungszentrumi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Ute Licht (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln