Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Fortbildung für Sicherheitsbeauftragte im inneren Schulbereich - Schwerpunkt Gefährdungsbeurteilung im naturwissenschaftlichen Unterricht
Nr.
KOL.2238.N06
Dauer
Halbtagsveranstaltung
Anfang
22.09.2022 , 14:00 Uhr
Ende
22.09.2022 , 17:30 Uhr
Anmeldeschluss
22.08.2022
max. Teilnehmende
24
min. Teilnehmende
12
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte, die zum/zur Sicherheitsbeauftragten oder Gefahrstoffbeauftragten bestellt worden sind und alle Interessierten.
Veranstaltungstypen
  • Fortbildung
  • Präsenz
Beschreibung
Im Rahmen der Veranstaltung erwerben die Sicherheitsbeauftragten/Gefahrstoffbeauftragten vertiefende Kenntnisse zu einem Themenschwerpunkt.

Schwerpunktthemen:
- Gefährdungsbeurteilung allgemein
- Gefährdungsbeurteilung im naturwissenschaftlichen Unterricht
- Erstellung einer exemplarischen Gefährdungsbeurteilung mittels unterschiedlicher
Gefahrstoffmanagement-Programme
- Ergänzend werden Informationen zu Neuerungen und aktuellen Entwicklungen im Arbeitsschutz und
Gesundheitsmanagement vermittelt. Der Erfahrungsaustausch und die Diskussion mit anderen
Sicherheitsbeauftragten/Gefahrstoffbeauftragten sowie mit den Referentinnen erweitern den
Informationsstand für die praktische Umsetzung in der Schule.

Die Referentinnen und Referenten sind Fachkräfte für Arbeitssicherheit an
öffentlichen Schulen in Niedersachsen.

Diese Veranstaltung wird als bildungspolitischer Schwerpunkt vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.

Dies gilt nicht für Schulen in freier Trägerschaft! Hier werden anteilige Kosten in Höhe von 10,00 Euro in Rechnung gestellt.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Oldenburg - Oldenburger Fortbildungszentrumi
verantwortlich

Veranstaltungsteam
Dr. rer. nat. Gabriele Weißen-Plenz (Leitung)
Erika Werner
Zielsetzung
Qualifizierung der Sicherheitsbeauftragten für den inneren Schulbereich.
Kompetenz
  • Erweiterter Kenntnisstand zum aktuellen Arbeitsschutz
  • Vertiefte Kenntnisse zur Durchführung naturwiss
  • Gefährdungsbeurteilungen und zur Auswahl dafür geeigneter Gefahrstoffmanagement-Programme
Inhalte
  • Vorstellung von Neuerungen und aktuellen Entwicklungen im Arbeitsschutz.
  • Vermittlung von Kenntnissen zum Hintergrund und zur praktischen Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen (Allg. und Naturwissenschaften).
  • Vorteile von Gefahrstoffmanagement-Programmen.
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln