Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Literacy Center für die Grundschule
Nr.
khi22.26.098
Dauer
Halbtagsveranstaltung
Anfang
29.06.2022 , 09:00 Uhr
Ende
29.06.2022 , 12:00 Uhr
Anmeldeschluss
15.06.2022
max. Teilnehmende
15
min. Teilnehmende
5
Kosten
kostenlos
Adressaten
Grundschullehrkräfte
Veranstaltungstypen
  • Präsenz
  • Fortbildung
Beschreibung
Literacy Center bieten eine tolle Möglichkeit, dass Schüler*innen spielerisch die verschiedenen Funktionen von Schrift erfahren. Dazu werden sie in einem Rollenspiel zum Lesen und Schreiben angeregt. Es können hierzu Themenbereiche verwendet werden, die ohnehin im Unterrichtsplan verankert sind oder innovative Rollenspielecken entwickelt werden. Zudem kann ein Literacy Center auch fächerübergreifend konzipiert werden, z.B. ein Kaufmannsladen in Zusammenhang mit Mathematik.

Während des Workshops werden zunächst die vielfältigen Möglichkeiten von Literacy Centers vorgestellt. In diesem Rahmen wird exemplarisch auf die Umsetzung an einer Südtiroler Grundschule eingegangen, um kurz aus der Praxis zu berichten.
Anschließend gibt es die Möglichkeit mithilfe von vorbereiteten Arbeitsblättern in der Gruppe ein eigenes Literacy Center zu konzipieren. Währenddessen kann ich hoffentlich einige hilfreiche Tipps und weiterführende Ideen beisteuern. Auch Material kann bereits gemeinsam vorbereitet werden – stets unter der Fragestellung, wie möglichst für alle Kinder binnendifferenzierend spielerische Schreib- und Leseanlässe geschaffen werden (z.B. Einkaufslisten, Preislisten, Speisekarten, Anmeldeformulare etc.). Abschließend werden im Plenum die Ideen sowie mögliche Herausforderungen besprochen.

Über die Referentin: Dr. Marjan Asgari arbeitete nach ihrem Studium an der Universität Trier an einer luxemburgischen Grundschule und einem Kindergarten. Während ihrer Promotion in Germanistik an der Humboldt Universität Berlin unterrichtete sie Deutsch als Fremdsprache an Universitäten und Sprachschulen. Marjan Asgari lehrt an der Freien Universität Bozen-Bolzano im Bereich DaF/DaZ und mehrsprachige Alphabetisierung und hat dort seit 2020 eine Postdoc Stelle im „Projekt zur wissenschaftlichen Begleitung im italienischsprachigen Kindergarten“ inne.

-----

Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.

Evtl. entstandene Sach- und Materialkosten sind vor Ort direkt zu bezahlen.
Reisekosten werden im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel auf Antrag gezahlt. Diesen erhalten Sie vorausgefüllt vor Ort.
Die Reisekostenabrechnungen richten sich nach der NRKVO (Niedersächsische Reisekostenverordnung)..

Es gelten die "Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums für regionale Lehrerfortbildung an der Universität Hildesheim"
Mit der Anmeldung zur Fortbildung erkennen Sie diese an.

Die Anmeldung über die VeDaB Datenbank ist unbedingte Voraussetzung für die Teilnahme an der Fortbildungsveranstaltung. Es gelten ebenso die „Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an dienstlichen Fortbildungen“:
https://www.nibis.de/formulare-des-nlq_593
Zielsetzung
Die Teilnehmenden lernen das "Literacy Center" als vielseitige Möglichkeit zur Förderung von Schreib- und Lesekompetenz in der Grundschule kennen und werden in die Lage versetzt, "Literacy Center" in ihrem eigenen Unterricht einzusetzen.
Schulform

Grundschule

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Hildesheimi
verantwortlich

Veranstaltungsteam
Dr. Marjan Asgari (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln