Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Reflexion und neue Ansätze im Ausbildungsberuf Industriekaufmann/-frau
Nr.
KVEC.22.47.161
Dauer
mehrtägige Veranstaltung
Anfang
24.11.2022 , 09:00 Uhr
Ende
25.11.2022 , 14:00 Uhr
Anmeldeschluss
10.11.2022
max. Teilnehmende
35
min. Teilnehmende
10
Kosten
150,00€
Übernachtung
Eine Übernachtung wird vom Anbieter angeboten
Adressaten
Fachkolleginnen und -kollegen mit Unterrichtsschwerpunkt bzw. Unterrichtseinsatz bei den Industriekaufleuten (Berufsschule)
Veranstaltungstypen
  • Präsenz
  • Fortbildung
Beschreibung
Reflexion und Fortsetzung des Informationsaustausches der niedersächsischen Schulen bei der Ausbildung der Industriekaufleute

Neue Ansätze in der schulischen Ausbildung:

-Zurück zur Unterrichtsqualität - Lernsituationen (Referent)
-Digitalisierung vs. Digitalität - Modell Bring Your Own Device (BYOD) (Referent)
-Zusatzqualifikationen
-ERP-Integration (SAP, Navision, MonkeyOffice)
-Ausbildungsmarkt

Termine: 24.11.2022 (09:00 - 17:00 Uhr) & 25.11.2022 (09:00 - 14:00 Uhr)

Die Reisekosten sind bei der eigenen Schule zu beantragen.

Wichtiger Hinweis: Sollte die Veranstaltung aufgrund der Corona-Pandemie oder anderweitiger Umstände nach dem 1.09. abgesagt werden müssen, verpflichten Sie sich durch Ihre Anmeldung zur Übernahme der dann jeweils anfallenden Stornogebühren.

Bitte wählen Sie bei der Anmeldung aus, ob Sie in der Kath. Akademie Stapelfeld übernachten möchten!
Schulform

Berufsbildende Schulen

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Vechtai
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Hülya Daniel (Leitung)
Mario Petersohn
Zielsetzung
Die Veranstaltung dient dem Austausch sowie der Anpassung und Überarbeitung der vorliegenden schulischen Konzepte für die Durchführung und Reflexion der Ausbildung Industriekaufmann/ -kauffrau
Kompetenz
  • Lorem ipsum dolor sit amet
Inhalte
  • Lorem ipsum dolor sit amet
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln