Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

MaCo - Mathematik aufholen nach Corona: Variablen, Terme, Gleichungen
Nr.
KLIN.22-06-09.011
Dauer
Halbtagsveranstaltung
Anfang
09.06.2022 , 15:00 Uhr
Ende
09.06.2022 , 18:00 Uhr
Anmeldeschluss
31.05.2022
max. Teilnehmende
30
min. Teilnehmende
5
Kosten
kostenlos
Adressaten
Die MaCo-Fortbildungen richten sich primär an Schulpersonal, das im Bereich der Förderung von (pandemiebedingt) besonders betroffenen Schülerinnen und Schülern im Fach Mathematik tätig ist (z. B. fachfremde Lehrkräfte, Förderkräfte, pädagogische Mitarbeitende), nachrangig aber auch an Lehrkräfte, die ihre Kenntnisse auffrischen möchten.
Veranstaltungstypen
  • Online
  • Online-Veranstaltung - Andere
Beschreibung
Der Umgang mit Variablen, Termen und Gleichungen fällt vielen Lernenden schwer. Oftmals misslingt ihnen der Aufbau eines grundlegenden Verständnisses dieser mathematischen Werkzeuge. Das führt dazu, dass in späteren Unterrichtseinheiten wichtiges Grundlagenwissen fehlt.
In der Fortbildungsveranstaltung geht es darum, die Verstehensorientierung immer wieder in den Fokus zu nehmen und auf die typischen Probleme im Umgang mit diesem Thema zu blicken.

Die Fortbildungen finden online statt. Fachfremde Förderkräfte erhalten Einblicke in die Verstehensgrundlagen der unterschiedlichen mathematischen Themen. Umfangreiches Material zur Diagnose und Förderung wird zur Verfügung gestellt.

Diese Fortbildung ist Teil des Fortbildungsprogramms „MaCo – Mathematik aufholen nach Corona". Weitere Informationen zu den verschiedenen Fortbildungen können unter Verwendung des Suchbegriffs „MaCo" auf www.vedab.de abgerufen werden. Die folgenden Themen werden von Mai bis Dezember 2022 landesweit angeboten:

Primarstufe:
* Verständig und sicher im Einmaleins und Einsdurcheins – Kompetenzzentrum Bad Bederkesa
* Basisfähigkeiten und tragfähiges Zahlverständnis (Jhg. 1) - Kompetenzzentrum Vechta
* Halbschriftliches und schriftliches Rechnen (Jhg. 3-4) - Kompetenzzentrum Göttingen
* Ablösung vom zählenden Rechnen (Jhg. 2-3) - Kompetenzzentrum Aurich
* Stellenwertverständnis bei natürlichen Zahlen (Jhg. 2-4) - Kompetenzzentrum Oldenburg

Sekundarstufe:
* Multiplikation und Division (Jhg. 5-6) - Kompetenzzentrum Papenburg
* Stellenwertverständnis (Jhg. 4-5) - Kompetenzzentrum Osnabrück
* Brüche (Jhg. 6-7) - Kompetenzzentrum Lüneburg
* Variablen, Terme, Gleichungen (Jhg. 7-10) - Kompetenzzentrum Lingen
* Funktionen (Jhg. 7-10) - Kompetenzzentrum Braunschweig


Die inhaltsgleiche Fortbildung wird an vier unterschiedlichen Terminen angeboten:
-09.06.2022 von 15:00 - 18:00 Uhr (KLIN.22-06-09.011)
-07.07.2022 von 09:00 - 12:00 Uhr (KLIN.22-07-07.006)
-29.09.2022 von 15:00 - 18:00 Uhr (KLIN.22-09-29.005)
-17.11.2022 von 09:00 - 12:00 Uhr (KLIN.22-11-17.002)


Leitung:
Gerecke, Stephanie
Thiele, Götz


Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.

Hinweis:
Ihre Anmeldung ist verbindlich! Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt ca. 8 Tage vor Beginn per eMail. Dienstrechtlicher Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.

Bitte kontrollieren Sie ggf. Ihren Spamordner. Ebenso informieren wir Sie über diese E-Mail-Adresse, falls diese Fortbildung nicht stattfinden sollte.
Zielsetzung
Das Ziel ist die Fortbildung von Förderkräften. Es sollen wichtige Erkenntnisse zu Basiskompetenzen, Verstehensgrundlagen, Diagnosemöglichkeiten und Fördermaßnahmen vermittelt werden. Es geht um die planvolle Kombination von außerunterrichtlicher Förderung und integrativer Förderung im Regelunterricht.
Schulform

Förderschule,

Hauptschule,

Oberschule Sek I,

Realschule

Veranstalter
Kompetenzzentrum Lingen, Ludwig-Windthorst-Hausi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Judith Hilmes (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln