Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Außerschulisches Lernen auf dem Bauernhof - Theorie und Praxis (Workshopreihe Bildung für nachhaltige Entwicklung)
Nr.
KVEC.22.23.152W
Dauer
Halbtagsveranstaltung
Anfang
08.06.2022 , 16:00 Uhr
Ende
08.06.2022 , 17:30 Uhr
Anmeldeschluss
01.06.2022
max. Teilnehmende
25
min. Teilnehmende
10
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte aller Schulformen
Veranstaltungstypen
  • Online
  • Fortbildung
Beschreibung
In diesem Workshop bekommen die Teilnehmer*innen einen Eindruck, wie außerschulisches Lernen konkret funktioniert und welchen Mehrwert die reale Begegnung für die Kompetenzerweiterung im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung hat. Im Vortrag werden zunächst Forschungsergebnisse zu Lernprozessen im Regionalen Lernen exemplarisch präsentiert. Der Milchviehbetrieb Heil arbeitet seit Jahren mit dem Verein "Arbeitsgemeinschaft Regionale Agrarwirtschaft" zusammen, der Besuche von Schulklassen koordiniert und begleitet. Im Anschluss wird der Verein AGRELA und sein Tätigkeitsfeld vorgestellt und es gibt eine Liveschalte auf den Hof Heil.

Die Teilnehmenden erhalten konkrete Hinweise zur Umsetzung und zu den Möglichkeiten des Lernens auf dem Bauernhof.


Ca. 1 Woche vor Kursbeginn erhalten Sie von uns über die von Ihnen in der VeDaB hinterlegte E-Mail-Adresse eine schriftliche Einladung.
Bitte kontrollieren Sie ggf. Ihren Spamordner.
Ebenso informieren wir Sie über diese E-Mail-Adresse, falls diese Fortbildung nicht stattfinden sollte.
Zielsetzung
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Vechtai
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Esther Barth (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln