Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Curriculumentwicklung für den Ausbildungsberuf operationstechnische Assistenz, anästhesietechnische Assistenz und medizinische Technologie
Nr.
22.40.25
Dauer
mehrtägige Veranstaltung
Anfang
05.10.2022 , 10:00 Uhr
Ende
06.10.2022 , 16:30 Uhr
Anmeldeschluss
07.07.2022
max. Teilnehmende
40
min. Teilnehmende
25
Kosten
kostenlos
Übernachtung
Eine Übernachtung wird vom Anbieter angeboten
Adressaten
Schulleitungen und Lehrkräfte der Schulen für operationstechnische Assistenz, für anästhesietechnische Assistenz und für medizinische Technologie.
Veranstaltungstypen
  • Präsenz
  • Workshop
  • Fortbildung
Beschreibung
Auf der Basis der neuen gesetzlichen Grundlagen für die Berufe
- "operationstechnische Assistentin/operationstechnischer Assistent",
- "anästhesietechnische Assistentin/anästhesietechnischer Assistent" und
- "medizinische Technologin/medizinischer Technologe"
haben Schulen die Aufgabe, handlungsorientierte Curricula zu erstellen.

Den Kern dieser Fortbildung bildet die Ausrichtung des Unterrichts weg von der Fächersystematik hin zu handlungssystematischen Lernsituationen. Darüber hinaus werden weitere Bausteine eines schulischen Curriculums und ein Leitfaden zur Curriculumentwicklung vorgestellt und bearbeitet.

Bei Überzeichnung kann nur eine Lehrkraft pro Schule berücksichtigt werden. Die Teilnehmenden werden im Rahmen eines Auswahlverfahrens mit Beteiligung der Personalvertretung gem. § 68 NPersVG ermittelt.

Mitgebrachte elektronische Geräte sind nicht über das NLQ versichert.

Die erforderlichen Kosten (inkl. Reisekosten) werden nach den Bestimmungen der Niedersächsischen Reisekostenverordnung vom NLQ übernommen.
Schulform

Berufsfachschule

Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ)i
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Daniela Depping (Leitung)
Master of Arts Andre Fleddermann
Dr. Andreas Kittelmann
Zielsetzung
Die Teilnehmenden vollziehen den Paradigmenwechsel von der Fächersystematik zur Handlungssystematik und erproben ein Raster zur Entwicklung von Lernsituationen. Dieses richten Sie an den neuen Berufsgesetzen aus.
Kompetenz
  • Die Teilnehmenden entwickeln handlungsorientierte Lernsituationen.
  • Die Teilnehmenden erarbeiten einen didaktischen Jahresplan.
Inhalte
  • Den Kern dieser Fortbildung bildet die Ausrichtung des Unterrichts weg von der Fächersystematik hin zu handlungssystematischen Lernsituationen. Darüber hinaus werden weitere Bausteine eines schulischen Curriculums und ein Leitfaden zur Curriculumentwicklun
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln