Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Von Papierfliegern und mehr - zur Ganzschrift Noticias felices en aviones de papel, Spanisch-Abitur 2023 und 2024
Nr.
KAUR.222.841
Dauer
Halbtagsveranstaltung
In Zusammenarbeit mit
Cornelsen Verlag GmbH Cornelsen Akademie
Anfang
31.05.2022 , 16:00 Uhr
Ende
31.05.2022 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
17.05.2022
max. Teilnehmende
60
min. Teilnehmende
5
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte der Sek II
Veranstaltungstypen
  • Online
  • Fortbildung
Beschreibung
Von Papierfliegern und mehr - zur Ganzschrift “Noticias felices en aviones de papel”, Spanisch-Abitur 2023 und 2024

In diesem Webinar werden didaktisch-methodische Konzepte zur Ganzschrift von Juan Marsé “Noticias felices en aviones de papel”, die sowohl für das Abitur 2023 als auch 2024 verpflichtend ist, dargestellt und erläutert. Ausgehend von sich aus dem Romaninhalt ergebenden zentralen Fragestellungen, die sich auf das gesamte Semester beziehen, werden Möglichkeiten zum Umgang mit dem Roman aufgezeigt, die den Fokus auf die Leseverstehens- und Schreibhandlungskompetenz unter Berücksichtigung differenzierender Maßnahmen legen. Darüber hinaus werden Überlegungen zur Textarbeit sowie die sinnvolle Integration digitaler Medien zur Förderung der o. g. Kompetenzen mit einbezogen. Die aufgezeigten Aufgabensettings und Überlegungen lassen sich exemplarisch auf die grundsätzliche Arbeit in der Q-Phase übertragen.

Kursleitung:
Henning Peppel. Der Referent ist Fachseminarleiter für Spanisch und für Lernen mit digitalen Medien am Studienseminar Verden und als Studiendirektor für die Fächer Französisch, Italienisch und Spanisch am Gymnasium Lilienthal sowie als Berater und Autor beim Cornelsen-Verlag tätig. Des Weiteren arbeitet er am Lehrstuhl der Romanistik der Universität Bremen.
Zielsetzung
In diesem Webinar werden didaktisch-methodische Konzepte zur Ganzschrift von Juan Marsé “Noticias felices en aviones de papel”, die sowohl für das Abitur 2023 als auch 2024 verpflichtend ist, dargestellt und erläutert. Ausgehend von sich aus dem Romaninhalt ergebenden zentralen Fragestellungen, die sich auf das gesamte Semester beziehen, werden Möglichkeiten zum Umgang mit dem Roman aufgezeigt, die den Fokus auf die Leseverstehens- und Schreibhandlungskompetenz unter Berücksichtigung differenzierender Maßnahmen legen. Darüber hinaus werden Überlegungen zur Textarbeit sowie die sinnvolle Integration digitaler Medien zur Förderung der o. g. Kompetenzen mit einbezogen. Die aufgezeigten Aufgabensettings und Überlegungen lassen sich exemplarisch auf die grundsätzliche Arbeit in der Q-Phase übertragen.
Schulform

Berufliches Gymnasium,

Gymnasium Sek II,

Integrierte Gesamtschule Sek II,

Kooperative Gesamtschule Sek II,

Oberschule Sek II,

Sek II-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum Aurich, Regionales Pädagogisches Zentrum Aurichi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Henning Peppel (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln