Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Online-Vortrag: Häusliche Gewalt und ihre Auswirkungen im Arbeitsfeld von KiTa und Schule
Nr.
KAUR.222.829
Dauer
Halbtagsveranstaltung
In Zusammenarbeit mit
Bildungsregion Ostfriesland
Anfang
01.06.2022 , 16:00 Uhr
Ende
01.06.2022 , 17:30 Uhr
Anmeldeschluss
26.05.2022
max. Teilnehmende
100
min. Teilnehmende
10
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte, Schulsozialarbeiter:innen, pädagogisches Personal
Veranstaltungstypen
  • Online
  • Fortbildung
Beschreibung
Mädchen und Jungen im Kontext von Partnerschaftsgewalt

Das Miterleben häuslicher Gewalt kann für Mädchen und Jungen in den betroffenen Familien dazu führen, dass sie an dem Ort, an dem sie sich geborgen und geschützt fühlen sollten, eine Atmosphäre erleben, die von Gefühlen wie Wut, Hass, Angst oder Verzweiflung geprägt sein kann. Häusliche Gewalt kann also in vielfältiger Weise negativen Einfluss auf die gesamte Familiendynamik nehmen
und in Folge zu massiven Entwicklungsbeeinträchtigungen bei den Mädchen und Jungen führen.
Fach- und Lehrkräfte aus Schule und KiTa sollten daher um diese Zusammenhänge wissen, um den in diesen Familien aufwachsenden Kindern frühzeitig Unterstützung im Sinne des Kindeswohls und hinsichtlich ihrer Resilienzstärkung (vgl. Henschel 2018; 2019) zu ermöglichen.

Der Online-Vortrag ist der Auftakt eines Fortbildungsangebotes zum Thema: HÄUSLICHE GEWALT UND IHRE AUSWIRKUNGEN IM ARBEITSFELD VON KITA UND SCHULE.
Im Vortrag werden Grundlagen vermittelt. Ein dreitägiges Aufbauseminar (29.06.-01.07.2022) knüpft vertiefend an den Vortrag an.

Kursleitung:
Almut Hippen, Bildungsregion Ostfriesland
Prof. Dr. Angelika Henschel, Leuphana Universität Lüneburg
Birgit Schwarz, Mag. Mag. phil., Diplompädagogin und Moderatorin
Zielsetzung
1. Vermittlung von Kenntnissen in Bezug auf Ursachen, Erscheinungsformen und Folgen von häuslicher Gewalt
2. Sensibilisierung für die besondere Situation der von häuslicher Gewalt betroffenen Kinder und Jugendlichen
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Aurich, Regionales Pädagogisches Zentrum Aurichi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Almut Hippen (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln