Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Online-Seminar: (Schwierige) Elterngespräche erfolgreich führen
Nr.
KAUR.213.827
Dauer
Tagesveranstaltung
Anfang
30.03.2022 , 08:30 Uhr
Ende
30.03.2022 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
04.03.2022
max. Teilnehmende
18
min. Teilnehmende
10
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte aller Schulformen Schulsozialarbeiter*innen
Veranstaltungstypen
  • Online
  • Fortbildung
Beschreibung
Lehrer:innen wünschen sich, in Eltern „Erziehungspartner“ zu haben, die zum Wohle der Schüler:innen, mit ihnen an einem Strang ziehen. Oft werden diese Erwartungen allerdings enttäuscht. Im Gegenteil: die Lehrkraft sieht sich mal Gleichgültigkeit und Unvermögen, mal massiven Forderungen oder Vorwürfen ausgesetzt. Nicht selten stehen sich völlig unterschiedliche Wert- und Erziehungsvorstellungen gegenüber. Im Bemühen darum, den Bildungsauftrag zu erfüllen und den Kindern gute Startbedingungen für die eigenen Ziele zu ermöglichen, entstehen vielfach Ohnmachtsgefühle.
In dieser „interkulturellen“ Begegnung kommt es darauf an, eine gute Verständigung mit dem/der Gesprächspartner:in zu erzielen und Absichten und Hintergründe zu klären. Gelingt es, tragfähige und machbare Vereinbarungen zu treffen, ist dies ein Entwicklungsschritt auch zu mehr eigener Zufriedenheit. Damit dieser Einsatz „machbar“ bleibt und die eigenen Kräfte geschont werden, empfehlen wir ein bewährtes Gesprächsmuster als Vorgehen.
Das Fortbildungsangebot zielt darauf ab, die Gesprächsführungskompetenz für herausfordernde Situationen mit Eltern zu erweitern und für den Einsatz im eigenen Berufsalltag nutzbar zu machen.

Kursleitung:
Alexander Krohn, Mediationsstelle BRÜCKENSCHLAG e.V.
Bereichsleitung Schule-Jugend-Erziehung
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Aurich, Regionales Pädagogisches Zentrum Aurichi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Alexander Krohn (Leitung)
Zielsetzung
In kurzen Vorträgen, praktischen Übungen und Reflexion wird Gelegenheit geboten, Grundkompetenzen der Gesprächsführung (insbes. Aktives Zuhören, Fragetechniken, Umformulieren, Feedback geben und nehmen, Visualisieren) kennenzulernen und einzuüben.Das Fortbildungsangebot zielt darauf ab, die Gesprächsführungskompetenz für herausfordernde Situationen mit Eltern zu erweitern und für den Einsatz im eigenen Berufsalltag nutzbar zu machen.
Kompetenz
  • Methoden der Gesprächsführung: Aktives Zuhören, Konkretisierendes Nachfragen, Umformulieren emotionaler Äußerungen/Beschwerden Eigene Anliegen klar formulieren können
  • Lorem ipsum dolor sit amet
Inhalte
  • In kurzen Vorträgen, praktischen Übungen und Reflexion wird Gelegenheit geboten, Grundkompetenzen der Gesprächsführung (insbes. Aktives Zuhören, Fragetechniken, Umformulieren, Feedback geben und nehmen, Visualisieren) kennenzulernen und einzuüben.
  • Lorem ipsum dolor sit amet
Flyer Antrag zur Vorlage bei Vorgesetzten

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln