Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Workshop für die Teilnehmer*innen der LEA-1 und LEA-2-Fortbildungen
Nr.
KLG.2222.092W
Dauer
Halbtagsveranstaltung
Anfang
01.06.2022 , 09:00 Uhr
Ende
01.06.2022 , 12:30 Uhr
Anmeldeschluss
18.05.2022
max. Teilnehmende
15
min. Teilnehmende
10
Kosten
50,00 EUR
Adressaten
Ausschließlich Lehrkräfte an Grund- und Förderschulen, die bereits LEA-1 und/oder LEA-2 besucht haben. - Weiteres entnehmen Sie bitte unseren Teilnahmebedingungen.
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung - Andere
  • Online
Beschreibung
Dieser Workshop dient dem gezielten Erfahrungsaustausch der Teilnehmer*innen der vorherigen Lernstandserhebung Arithmetik (LEA) – Veranstaltungen für die Grund- und Förderschullehrer*Innen.

Kurzer Überblick über die behandelten Inhalte
- LEA-1 Diagnostik und Rechnen bis zehn, ohne zu zählen
- LEA-2 (Teil 1) Einführung des Dezimalsystems und die Strichrechnungen
bis 100
- LEA-2 (Teil 2) Einführung der Multiplikation und der Division (In der Multiplikation ist die Division schon enthalten.)

Der Referent stellt zunächst den roten Faden der jeweiligen Fortbildung dar, um damit den Erfahrungsaustausch einzuleiten und Nachfragen gezielt möglich zu machen. Auf diese Weise werden die Inhalte vertieft. Nach einer Stunde wird über den ersten Teil von LEA-2 und nach einer weiteren Stunde über den zweiten Teil von LEA-2 gesprochen.
Damit wird die zur Verfügung stehende Zeit gedrittelt, um so unterschiedlichen Interessen zu entsprechen.

Referent:
Hans-Joachim Lukow, Osnabrücker Zentrum für mathematisches Lernen (Rechenschwäche / Dyskalkulie)
http://www.os-rechenschwaeche.de/


Hier finden Sie die weiteren Veranstaltungen der LEA-Reihe:
Mo, 14.02.2022 LEA-1 - http://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=129004
Do, 24.03.2022 LEA-2 Teil 1 - http://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=129006
Mo, 25.04.2022 LEA-2 Teil 2 - http://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=129007
Bei Interesse melden Sie sich für diese weiteren Veranstaltungen einzeln an.



Teilnahmegebühr:
Zwischen 35 € und 50 €, je nach endgültiger Teilnehmerzahl.



Wichtige Hinweise:

Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die „Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums für regionale Lehrkräftefortbildung der Leuphana Universität Lüneburg“ akzeptieren. Sie finden die Teilnahmebedingungen unter:
http://www.leuphana.de/fileadmin/user_upload/fakultaet1/lehrerfortbildung/files/Teilnahmebedingungen_und_Vertraege/Teilnahmebedingungen.pdf
Bitte melden Sie sich bis zum Meldeschluss zu diesem Online-Seminar an. Nach dem Meldeschluss erhalten Sie per Mail eine Einladung mit dem Link sowie den entsprechenden Zugangsdaten. Diese Daten dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden! Bitte kontrollieren Sie noch einmal die in der VeDaB hinterlegte E-Mail-Adresse, damit die Daten Sie auch erreichen.
Bitte beachten Sie insbesondere die Bedingungen für einen Rücktritt von der Veranstaltung:

Rücktritt
Ein Rücktritt ist bis zu dem in der Veranstaltungsankündigung genannten regulären Meldeschluss möglich und erfolgt per E-Mail an das Kompetenzzentrum für regionale Lehrkräftefortbildung: komze@leuphana.de
Für die gemeldete Person kann im Falle der Verhinderung eine geeignete Ersatzperson mit allen erforderlichen Daten benannt werden. Die Änderung ist dem Kompetenzzentrum für regionale Lehrkräftefortbildung per E-Mail mitzuteilen.

Schlagworte: Rechenschwäche, Dyskalkulie
Zielsetzung
Dieser Workshop dient dem gemeinsamen und moderierten Erfahrungsaustausch der Teilnehmer*innen der vorherigen Fortbildungen LEA-1 und LEA-2 mit Teil 1 und Teil 2.
Idee ist es, den Mathematik unterrichtenden Lehrkräfte einen Austausch und spätere Kontaktmöglichkeiten zu schaffen, um sich über die Erfahrungen aus der Praxis auszutauschen und Lösungsansätze zu finden, die über diese Fortbildungsreihe hinaus gehen.
Schulform

Förderschule,

Grundschule

Veranstalter
Kompetenzzentrum Leuphana Universität Lüneburgi
Veranstaltungsteam
Kompetenzzentrum für regionale Lehrkräftefortbildung Lüneburg (Leitung)
Hans-Joachim Lukow
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln