Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Abgesagt: QuiS - Qualifizierungsmaßnahme inklusive Schule: "Steig ein - ich hol dich ab!"- Unterrichtseinstiege in der inklusiven Arbeit nutzen.
Nr.
khi22.08.036
Dauer
3,5 h
Anfang
21.02.2022 , 14:00 Uhr
Ende
21.02.2022 , 17:30 Uhr
Anmeldeschluss
14.02.2022
max. Teilnehmende
30
min. Teilnehmende
10
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrende und schulisches Personal
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
Beschreibung
Die Veranstaltung muss leider entfallen!

Alternativ können Sie sich bis zum 10. Februar hier anmelden: https://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=128907

Die Teilnehmenden setzen sich mit Inhalten aus dem Fortbildungscurriculum inklusive Schule auseinander.

Unterrichtseinstiegen kommen vielfältige Bedeutungen zu; auf der Grundlage des erweiterten Inklusionsbegriffs soll es in diesem Online-Workshop darum gehen, in einem Erfahrungsaustausch verschiedene Unterrichtseinstiege hinsichtlich ihrer Wirkung und Intention „unter die Lupe“ zu nehmen.
Die in Routine gepflegten U-Einstiege sollen reflektiert und Gelungenes vergegenwärtigt werden; insbesondere geschieht dies in einem Austausch über mögliche Barrieren oder Hemmnisse von Unterrichtseinstiegen in heterogenen Lerngruppen.
Mit geschärftem Blick ergeben diese Impulse Möglichkeiten der Umsetzung für Unterrichtseinstiege bei Ihrer eigenen Lerngruppen.

Am Ende dieser 3 1/2 stündigen online-FB haben Sie ...
- etwas über die Bedeutung und die Funktionen von inklusiven Unterrichtseinstiegen in heterogenen Lerngruppen erfahren,
- sich mögliche Barrieren, die U-Einstiege beinhalten können, vergegenwärtigt,
- über den gegenseitigen Austausch Anregungen erhalten und diese praktisch an einem Beispiel umgesetzt
- Motivation entwickelt, Neues auszuprobieren oder schon Bewährtes in neuen unterrichtlichen Zusammenhängen anzuwenden.

Bezüge zum Fortbildungscurriculum:
Q1 Grundlagen der Inklusion
Pädagogische Ethik:
Die Lehrende übernimmt eine Schlüsselfunktion für die Selbstachtung der Lernenden und folglich für ihr Lernpotenzial.
Q2 Unterricht in heterogenen Lerngruppen
Pädagogischer Umgang mit unterschiedlichen Formen von Diversität (u.a. Behinderungen/ Beeinträchtigungen, besondere Begabung, soziale und kulturelle Lebensbedingungen, Geschlecht...):
Lehrende kennen geeignete Wege für einen konstruktiven Umgang mit unterschiedlichen Formen von Diversität und setzen sie im pädagogischen Alltag um.
Zielsetzung
Am Ende dieser 3 1/2 stündigen Online-FB haben Sie ...
- etwas über die Bedeutung und die Funktionen von inklusiven Unterrichtseinstiegen in heterogenen Lerngruppen erfahren,
- sich mögliche Barrieren, die U-Einstiege beinhalten können, vergegenwärtigt,
- über den gegenseitigen Austausch Anregungen erhalten und diese praktisch an einem Beispiel umgesetzt,
- Motivation entwickelt, Neues auszuprobieren oder schon Bewährtes in neuen unterrichtlichen Zusammenhängen anzuwenden.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Hildesheimi
verantwortlich

Veranstaltungsteam
Susanne Jarlik (Leitung)
Gabriela Riske

Der Veranstalter hat die Meldung deaktiviert.

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln