Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Online: Wahr oder nicht? – Fake News erkennen und entlarven
Nr.
KLIN.22-02-08.010
Dauer
Halbtagsveranstaltung
Anfang
08.02.2022 , 15:00 Uhr
Ende
08.02.2022 , 18:00 Uhr
Anmeldeschluss
31.01.2022
max. Teilnehmende
30
min. Teilnehmende
8
Kosten
85,00
Adressaten
Online-Veranstaltung für Lehrkräfte der Sekundarstufe I und II
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
  • Online-Veranstaltung - Andere
Beschreibung
Viele von uns beziehen ihre Informationen mittlerweile über das Internet und Social Media. Vor allem im Vorfeld von Wahlen machen es gezielte Kampagnen der (digitalen) Desinformation allerdings immer schwerer zu erkennen, welche Meldungen wahr und welche erlogen sind.
Die redaktionelle Medienkompetenz wird so für Schüler*innen wie Lehrer*innen immer wichtiger. Welchen Quellen kann ich trauen, welchen nicht? Und wie finde ich das selbst heraus?

Mitangeleitet durch eine erfahrene Journalistin erfahren Sie im Seminar mehr über redaktionelle Prozesse und erlernen Techniken und Methoden, wie Sie – gemeinsam mit Ihren Schüler*innen – Fake News erkennen und entlarven können.

Ref.: u.a. Nils Thieben, Lingen

Hinweise:
Voraussetzung für die Teilnahme ist ein PC mit Webcam und Audioausgabe und aktuellem Internetbrowser bzw. ein aktuelles Android/Apple-Tablet; Anmeldeinformationen werden vor Veranstaltungsbeginn mitgeteilt.

Ihre Anmeldung ist verbindlich! Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt ca. 8 Tage vor Beginn per eMail. Dienstrechtlicher Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.

Rücktrittsbedingungen:
Sollten Sie aus irgendeinem Grund nach Ihrer Anmeldung an der jeweiligen Veranstaltung nicht teilnehmen können, teilen Sie uns dieses bitte umgehend schriftlich mit. Für unseren Verwaltungsaufwand berechnen wir 26,00 € bzw. höchstens 40 % des Teilnahmebetrages. Falls Ihre Abmeldung später als 8 Tage vor Veranstaltungsbeginn erfolgt, erstatten wir Ihnen im Krankheitsfall - nach Vorlage eines Attestes durch den behandelnden Arzt – 50 % der Seminargebühren. Sollte überhaupt keine Abmeldung bei uns eingehen, müssen wir Ausfallgebühren in voller Höhe des Teilnahmebetrages in Rechnung stellen. Ihnen ist es gestattet, den Nachweis zu erbringen, dass ein Schaden oder eine Wertminderung überhaupt nicht entstanden ist oder wesentlich niedriger ist als der Pauschalbetrag.
Zielsetzung
Wahr oder nicht? – Fake News erkennen und entlarven:
- Steigerung der redaktionellen Medienkompetenz
- Informationen über redaktionelle Prozesse
- Erlernen von Techniken und Methoden zur Erkennung von Fake News
Schulform

Berufsbildende Schulen,

Berufliches Gymnasium,

Berufsschule,

Gymnasium,

Gymnasium Sek I,

Gymnasium Sek II,

Hauptschule,

Integrierte Gesamtschule,

Integrierte Gesamtschule Sek I,

Integrierte Gesamtschule Sek II,

Kooperative Gesamtschule,

Kooperative Gesamtschule Sek I,

Kooperative Gesamtschule Sek II,

Oberschule Sek I,

Oberschule Sek II,

Realschule,

Sek I-Bereich,

Sek II-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum Lingen, Ludwig-Windthorst-Hausi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Esther Kotte (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln