Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Transformative Bildung durch emotionale, körperbasierte und reflexive Zugänge - Promotionsprojekt Methodenfortbildung in vier Teilen (Erdkunde, Gesellschaftslehre, BNE...)
Nr.
KH.2213.FK30
Dauer
insg. 9 Tage
In Zusammenarbeit mit
Leibniz Uni Hannover, Didaktik der Geographie
Rhythmus
30./31.03., 10.-12.07., 16./17.09., 18./19.11.2022
Anfang
30.03.2022 , 09:00 Uhr
Ende
31.03.2022 , 18:00 Uhr
Anmeldeschluss
28.02.2022
max. Teilnehmende
20
min. Teilnehmende
8
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte aus den Fächern Erdkunde / Gesellschaftslehre
Veranstaltungstypen
  • Präsenzveranstaltung
Beschreibung
Interessierte Gesellschaftslehre- und Erdkundelehrkräfte gesucht!

Ab März 2022 bietet die Didaktik der Geographie der LUH im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung eine modulare Fortbildung für Gesellschaftslehre- und Erdkundelehrkräfte an.

Mit einer Gruppe von 20 Lehrkräften möchten wir ein Fortbildungsformat erproben, welches bis dato wenig genutzte methodische Zugänge auf ausgewählte Themen des Erdkundeunterrichts bzw. die globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs) überträgt.

Die Methoden sehen die Verknüpfung von Körper, Gefühlen und lebensweltlichen Kontexten der SuS vor, um ihre Beziehung zu ihrem natürlichen und kulturellen Umfeld auf besondere Weise zu stärken. Sie bergen das Potential, die derzeitigen Herausforderungen nicht nur rational zu verstehen, sondern direkt zu erfahren und erfühlen.

Die TN werden die Methoden selbst erleben, sie gemeinsam in der Gruppe reflektieren und verschiedene Übertragungsmöglichkeiten auf Themen wie Ressourcenraubbau, Landwirtschaft und Wirtschaftswachstum diskutieren. Die Beiträge und Rückmeldungen werden dokumentiert und für die Verbesserung der Lehrkräfteausbildung verwendet.

Die Anmeldung zum 1. Modul schließt die Teilnahme an der gesamten Fortbildung, also allen vier Modulen, ein. Sie ist ab dem 15.12.2021 online möglich und erfolgt über die Veranstaltungsdatenbank VeDaB. Meldeschluss ist der 28.02.2022. Kosten für Teilnahme, Reise, Unterkunft und Verpflegung werden übernommen.


Termine und Inhalte

• Modul 1 – 30.-31.03.2022 (Mi/Do) - Eintauchen in die Methoden (SDG 12 & 14); Veranstaltungsort wird schnellstens nachgetragen

• Modul 2 – 10.-12.07.2022 (So-Die) - Vertiefung der Methoden (SDG 8 & 15); EUZ Springe

• Modul 3 – 16.-17.09.2022 (Fr/Sa) - Übertragung auf den Unterricht (SDG 2 & 13); Hof Luna bei Alfeld

• Modul 4 – 18./19.11.2022 (Fr/Sa) - Verstetigung und Reflexion (SDG 3 & 4); Laborschule Bielefeld

Bei Detailfragen zum Konzept und zu den Inhalten der Fortbildungsreihe wenden Sie sich bitte an die Kursleiterin Sabine Vogelsang von der Leibniz Universität Hannover, vogelsang@idn.uni-hannover.de
Zielsetzung
Kreative Erprobung emotionaler, körperbasierter und reflexiver Methoden auf ausgewählte Themen des Erdkunde-/Gesellschaftslehre-Unterrichts bzw. die globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs). Gemeinsame Reflexion der Ansätze und ihre Umsetzbarkeit im Unterricht.
Schulform

Gymnasium,

Hauptschule,

Integrierte Gesamtschule,

Kooperative Gesamtschule,

Oberschule Sek I,

Oberschule Sek II,

Realschule

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Hannover - uniplus Lehrkräftefortbildungi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Sabine Vogelsang
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln