Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

ON: KEFF (Kooperative Erstellung und Fortschreibung individueller Förderpläne) - Möglichkeiten der Förderung bei Lernstandsrückständen
Nr.
ON-KBED22.08.062
Dauer
Halbtagsveranstaltung
Anfang
24.02.2022 , 15:00 Uhr
Ende
24.02.2022 , 18:00 Uhr
Anmeldeschluss
10.02.2022
max. Teilnehmende
20
min. Teilnehmende
5
Kosten
Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.
Adressaten
Lehrkräfte, Schulsozialarbeiter*innen und andere pädagogische Mitarbeitende an Grundschulen. Die Teilnehmenden müssen an einer niedersächsischen Schule tätig sein.
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
Beschreibung
Die meisten Kinder benötigen keine differenzierten und individualisierten Förderpläne. Unsere allgemeinen Überlegungen zum Unterrichten reichen aus, um gelungene Mitarbeit zu initiieren.
Doch anspruchsvoller wird unsere Arbeit bei einem weitreichenderen Bedarf an Unterstützung von Kindern. Die Zusammenarbeit im multiprofessionellen Team ermöglicht vielseitige Perspektiven und wertvolle Nutzung von Kompetenzen. Wenn es uns gelingt, dieses in einer gemeinsamen Förderplanung nutzbar zu machen und umzusetzen, können wir einen entlastenden Mehrwert in der täglichen Arbeit erfahren.

Förderpläne sind erforderlich und ein Bestandteil im Verfahren zur Überprüfung des Bedarfs an sonderpädagogischer Unterstützung. Die gemeinsame Erstellung eines Förderplanes effektiv nutzbar gestalten und als wertvoll zu erleben ist ein Ziel der angebotenen Veranstaltungen.
In dieser Veranstaltung wird konkretisiert, was sich in der Praxis bei der Förderplanung bewährt.

Inhalte:
- Förderplanung: Warum? Wie?
- Fördermaßnahmen: Welche sind vorhanden und hilfreich?
- Förderplanung konkret: Erstellen eines gemeinsamen Förderplanes im Team für ein Kind aus Ihrer Klasse!

In dieser Online-Veranstaltung erarbeiten Sie in Ihren Teams in Gruppenarbeit in einer zuvor theoretisch vorgestellten Form einen konkreten Förderplan.

Referentinnen:
Sonja Karotki und Mirjam-Charis Urban, Lehrkräfte und Multiplikatorinnen inklusive Schule

Hinweis zu Teilnahme:
* Technisch ist ein internetfähiger Computer mit Kamera und Kopfhörer und Mikrophone erforderlich.
* gemeinsamer Technikcheck mit allen Teilnehmer*innen am Mittwoch, 23.02022 um 18.00 – 18.30 Uhr

_______________________
Wichtiger Hinweis:
Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt nach dem Anmeldeschluss, i. d. R. ca. 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail. Mit der Einladung erhalten Sie den Link sowie die Zugangsdaten, welche nicht an Dritte weitergegeben werden dürfen!
Bitte kontrollieren Sie Ihre in der VeDaB hinterlegte E-Mail-Adresse, damit die Daten Sie erreichen.
Eine Absage der Veranstaltung erfolgt im gleichen Zeitraum.
Dienstrechtl. Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.
Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die *Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an Veranstaltungen* akzeptieren. Sie finden die Bedingungen unter:
http://kompetenzzentrum.ev-bildungszentrum.de/teilnahmebedingungen/
Zielsetzung
Sie erhalten klare Vorstellungen davon, wie man Förderplanung so bewältigt, dass Förderplanung einen Nutzen und Mehrwert hat. Die Erarbeitung und Förderung von Lernrückständen ist durch die gemeinsame Erstellung eines Förderplanes im Team strukturiert möglich. Sie erfahren, wie Sie bei der gemeinsamen Förderplanung vorgehen können und erstellen direkt eine Förderplan für ein Kind.
Schulform

Grundschule

Veranstalter
Kompetenzzentrum Bad Bederkesa Ev. Bildungszentrumi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Sonja Karotki
Mirjam-Charis Urban
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln