Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Schwimmen lehren und lernen - der Schulschwimmpass
Nr.
KGÖ.NLF.22.03.01
Dauer
Halbtagsveranstaltung
Anfang
22.01.2022 , 10:30 Uhr
Ende
22.01.2022 , 14:30 Uhr
Anmeldeschluss
13.01.2022
max. Teilnehmende
15
min. Teilnehmende
5
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte an Grundschulen und zu Beginn der Sek I
Veranstaltungstypen
  • Präsenzveranstaltung
  • Fortbildung
Beschreibung
Immer weniger Kinder in Deutschland erlernen die Fähigkeit des Schwimmens aufgrund fehlender Bäder und des Mangels an Ausbildungskursen. Die Folge von Badeunfällen wegen mangelnder schwimmerischer Kompetenzen im Sommer dieses Jahres waren in den Medien allgegenwärtig.
Deshalb ist es wichtig, dass Lehrkräfte die Schülerinnen und Schüler beim Erlernen des Schwimmens im Schulsport adäquat unterstützen und sie darüber hinaus für den Schwimmsport begeistern.
Die Fortbildung beinhaltet sowohl theoretische als auch praktische Phasen, in denen die Teilnehmenden motivierende Übungen zum Erlernen des Schwimmens kennenlernen und ausprobieren können. Sie orientiert sich am Curriculum des Schulschwimmpasses. Folgende Inhalte werden vermittelt:
1) Praxis: Eigenschaften des Wassers, Spiele zur Wassergewöhnung und -bewältigung,
2) Theorie: didaktisch-methodische Überlegungen zum Bewegen im Wasser
3) Praxis: Fortbewegen im Wasser und erste Schwimmtechnik
4) Theorie: Recht- und Organisationsfragen

Hinweise
Bitte bringen Sie Schwimmsachen mit.
Voraussetzung für die Teilnahme ist der Nachweis von 2G+!

Referent*in:
Simon Rosenbaum, Lehrkraft, DOSB-Trainer B Leistungssport
Schwimmen
Isabelle Möller, Schwimmtrainer*in ASC
Zielsetzung
Schüler*innen beim Erlernen des Schwimmens im Schulsport adäquat unterstützen
Schulform

Grundschule,

Gymnasium Sek I,

Integrierte Gesamtschule Sek I,

Kooperative Gesamtschule Sek I,

Oberschule Sek I,

Primarstufe,

Sek I-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Göttingen - Netzwerk Lehrkräftefortbildungi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Simon Rosenbaum (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln