Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Chemie: Digitale Tools im Chemieunterricht
Nr.
KOS.2147.179W
Dauer
3 Stunden
In Zusammenarbeit mit
Universität Osnabrück - Institut für Chemie neuer Materialien
Anfang
22.11.2021 , 15:00 Uhr
Ende
22.11.2021 , 18:00 Uhr
Anmeldeschluss
18.11.2021
max. Teilnehmende
25
min. Teilnehmende
10
Kosten
kostenlos
Adressaten
Chemie-Lehrkräfte
Veranstaltungstypen
  • Präsenzveranstaltung
Beschreibung
Hinweis: Diese Fortbildung ist als Präsenzveranstaltung in der Stadt Osnabrück geplant. Sollte sich die Lage vor Ort in Hinblick auf die Infektionszahlen ändern, wird sie - ggf. auch sehr kurzfristig - abgesagt oder in ein Onlineformat überführt. In diesen Fällen würden Sie rechtzeitig eine Info erhalten.

Digitale Medien gehören in der heutigen Zeit insbesondere bei Schülerinnen und Schülern zum alltäglichen Leben dazu. Dennoch werden digitale Medien selten von Lehrenden genutzt, da Zeit oder Expertise fehlen, um geeignete digitale Medien zu finden oder digitale Arbeitsmaterialien zu erstellen.
Nicht nur in Zeiten von Corona wird eine hohe Medien(selbst)kompetenz von Lehrenden erwartet, um digitalen Unterricht zu realisieren. Die Forderungen der Kultusministerkonferenz, den digitalen Wandel der Gesellschaft auch in Lehr- und Lernprozesse im Bildungssystem zu etablieren und integrieren, werden stetig konkretisiert. Insbesondere in naturwissenschaftlichen Fächern können digitale Medien den Unterricht im Online- und Präsenzformat unterstützen.
In dieser Lehrerfortbildung werden in einem kurzen Einstiegsvortrag verschiedene Aspekte der Mediendidaktik und Medienkompetenz präsentiert. Der Fokus der Lehrerfortbildung liegt auf dem praxisorientierten Arbeiten mit verschiedenen kostenlosen, digitalen Tools, die den Chemieunterricht unterstützen können. Neben der Vorstellung bereits bestehender Online-Angebote (digitale Labore, Simulationen und Co) werden Tools präsentiert, mit denen eigene Lernangebote gestaltet werden können (z. B. Padlet, Prezi, Active Presenter, Messwerterfassung mit PHYWE Cobra Smart). Die Lehrerfortbildung zeichnet sich dabei durch viele praktische Übungen zum Mitmachen aus!


Zur Verhinderung der Verbreitung des Corona Virus SARS-CoV-2 und zu dessen Eindämmung, ist eine Teilnahme ist nur geimpften, genesenen oder getesteten Personen möglich, die dies entsprechend nachweisen.
Bis zur Einnahme des Sitzplatzes muss außerdem eine medizinische Gesichtsmaske (sog. OP-Maske oder FFP2-Maske ohne Ausatemventil) getragen werden.




Für diese Veranstaltung gelten die üblichen Anmelde- und Teilnahmebedingungen des KOS (s.u.).
Mit Ihrer VeDaB-Meldung erklären Sie zugleich, dass Sie diese Teilnahmebedingungen vollumfänglich akzeptieren.

Zielsetzung
In dieser Fortbildung wird die Medienkompetenz geschult, indem mit kostenlosen digitalen Tools gearbeitet wird, um sowohl bestehende Angebote kennenzulernen als auch eigene Lernangebote zur digitalen Unterstützung des Chemieunterrichts zu gestalten. Zusätzlich wird ein digitales Messwerterfassungssystem präsentiert (PHYWE Cobra Smart).
Schulform

Sek I-Bereich,

Sek II-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum für Lehrerfortbildung Osnabrück, Universität Osnabrücki
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Frauke Brockhage
Dr. Michael Budke (Leitung)

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln