Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Abgesagt: Chemie: Chemie in der Grundschule - Experimente für den Sachunterricht
Nr.
KOS.2150.177
Dauer
3 Stunden
In Zusammenarbeit mit
Universität Osnabrück - Institut für Chemie neuer Materialien
Anfang
13.12.2021 , 15:00 Uhr
Ende
13.12.2021 , 18:00 Uhr
Anmeldeschluss
29.11.2021
max. Teilnehmende
20
min. Teilnehmende
8
Kosten
kostenlos
Adressaten
Grundschullehrkräfte
Veranstaltungstypen
  • Präsenzveranstaltung
Beschreibung
Hinweis: Diese Fortbildung ist als Präsenzveranstaltung in der Stadt Osnabrück geplant. Sollte sich die Lage vor Ort in Hinblick auf die Infektionszahlen ändern, wird sie - ggf. auch sehr kurzfristig - abgesagt oder in ein Onlineformat überführt. In diesen Fällen würden Sie rechtzeitig eine Info erhalten.

Die Faszination für Naturwissenschaften ist gerade bei jüngeren SchülerInnen sehr hoch und kann mit einer praktischen Ausrichtung des naturwissenschaftlichen Unterrichts noch gesteigert werden. Phänomene aus der Lebenswelt sollen im Rahmen des Sachunterrichts aufgegriffen und Anlässe geschaffen werden, sodass die SchülerInnen selbst einfache Fragestellungen entwickeln können. Mit aufgestellten Hypothesen gehen sie schließlich diesen Fragestellungen nach und können so ihre kindlichen Erklärungsansätze um eine naturwissenschaftliche Sichtweise erweitern. Im Rahmen der naturbezogenen Perspektive des Sachunterrichtes eigenen sich einfache Experimente zu den Themenbereichen Feuer und Luft um Lernanlässe im Sinne des Kerncurriculums zu gestalten.
Jedoch steht für die praktische Untersuchung nicht immer ein naturwissenschaftlicher Unterrichtsraum zur Verfügung. Im Rahmen dieser Fortbildung sollen deshalb anschauliche und spannende Experimente präsentiert und durchgeführt werden, die sich im Rahmen des Sachunterrichtes auch mit Alltagsmaterialien durchführen lassen.


Zur Verhinderung der Verbreitung des Corona Virus SARS-CoV-2 und zu dessen Eindämmung, ist eine Teilnahme ist nur geimpften oder genesenen Personen möglich, die dies entsprechend nachweisen.
Bis zur Einnahme des Sitzplatzes muss außerdem eine medizinische Gesichtsmaske (sog. OP-Maske oder FFP2-Maske ohne Ausatemventil) getragen werden.




Für diese Veranstaltung gelten die üblichen Anmelde- und Teilnahmebedingungen des KOS (s.u.).
Mit Ihrer VeDaB-Meldung erklären Sie zugleich, dass Sie diese Teilnahmebedingungen vollumfänglich akzeptieren.

Zielsetzung
Diese Fortbildung gibt einen Einblick in die Unterrichtsreihen Feuer und Luft für den Sachunterricht an Grundschulen. Einfache Experimente zu Phänomenen der Alltagswelt von SchülerInnen werden gemeinsam durchgeführt, sodass sie auch ohne Laborausstattung gelingen
Schulform

Grundschule

Veranstalter
Kompetenzzentrum für Lehrerfortbildung Osnabrück, Universität Osnabrücki
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Dr. Michael Budke (Leitung)
Renate Peper-Bienzeisler
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln