Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Qualitäts- und Risikomanagement in der Arztpraxis - ein Update mit Überlegungen zum schulischen Curriculum
Nr.
21.49.50
Dauer
Tagesveranstaltung
In Zusammenarbeit mit
Referentin Silvia Berlage, Zentrum für Qualität und Management im Gesundheitswesen (ZQ), Einrichtung der Ärztekammer Niedersachsen
Anfang
08.12.2021 , 09:00 Uhr
Ende
08.12.2021 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
29.11.2021
max. Teilnehmende
28
min. Teilnehmende
12
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte der Berufsschule Gesundheit in den Berufen Medizinische Fachangestelle und Zahnmedizinische Fachangestellte
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung Adobe Connect
Beschreibung
Dieses Angebot wird als ONLINE-Veranstaltung in Adobe Connect durchgeführt. Dafür ist die Installation der kostenlosen Adobe-Connect-Anwendung auf Ihrem Rechner notwendig.
Sollten Sie auf ihrem dienstlichen Rechner keine Installationsrechte haben, muss die Installation rechtzeitig vorbereitet werden.
Für eine aktive Teilnahme ist ein ausreichend großer Bildschirm, sowie ein Head-Set und eine Webcam notwendig.

Getrennt von der Einladung erhalten Sie spätestens einen Werktag vor Beginn der Veranstaltung einen Zugangscode für den Online-Raum, in dem die Veranstaltung stattfinden wird.


Inhalt:
Qualität und Sicherheit gehören zu den Grundanforderungen in der Patientenversorgung. Die gesundheitspolitischen Entwicklungen und die damit verbundene Fokussierung auf Qualität und Transparenz erfordern von den Arztpraxen die Einführung geeigneter Managementstrategien. Damit gewinnt die Nutzung adäquater Werkzeuge und Methoden zur effizienten Organisation der Behandlungsabläufe einen hohen Stellenwert.
In dieser Fortbildung werden aktuelle Entwicklungen im Qualitäts- und Risikomanagement sowie zu Methoden und Werkzeugen für eine erfolgreiche Umsetzung in der Arztpraxis vermittelt.
Die Fortbildung ist so konzipiert, dass den Teilnehmenden zunächst ein theoretisches Update zu den gesetzlichen Rahmenbedingungen für QM in der Arztpraxis, Zielen und Organisation des QM und Managementmethoden präsentiert werden. Zum Thema Risikomanagement und Patientensicherheit werden Erkenntnisse über Fehlerursachen und -entstehung und Maßnahmen des Risikomanagements und der Fehlervermeidung vermittelt und in Gruppenarbeiten vertieft. Anhand von Beispielen werden innovative Maßnahmen vorgestellt. Dabei werden Interessen der Beteiligten berücksichtigt und es können eigene Erfahrungen eingebracht werden.

Die kommissariche Leitung des Zentrums für Qualität und Mangement im Gesundheitswesen der Ärztekammer Niedersachsen Frau Silvia Berlage konnte als Referentin gewonnen werden.

Im Anschluss werden Überlegungen zur Erstellung von Lernsituationen nach SchuCu-BBS angestellt.

Bei Überbuchung kann ggf. nur eine Lehrkraft pro Schule berücksichtigt werden.

Verwendete elektronische Geräte sind nicht über das NLQ versichert.

Die erforderlichen Kosten werden nach den Bestimmungen der Niedersächsischen Reisekostenverordnung vom NLQ übernommen.
Zielsetzung
- Die Teilnehmenden kennen die gesetzlichen Rahmenbedingungen und sind auf dem neusten Stand der Entwicklungen zu Qualitätssicherung, Qualitätsmanagement und Risikomanagement. - Die Teilnehmenden erarbeiten in Gruppen Übungen, die in der Lehre direkt angewendet werden können. - Die Teilnehmenden entwickeln erste Überlegungen für die Entwicklung von Lernsituationen nach der Leitlinie SchuCu-BBS an.
Schulform

Berufsschule

Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ)i
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Frank Arens (Leitung)
Silvia Berlage
Andreas Fehn
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln