Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Kunst / Digitalisierung / Online-Seminar: Einsatzmöglichkeiten digitaler Medien im Kunstunterricht Modul 1
Nr.
KBS149802
Dauer
1 Nachmittag
In Zusammenarbeit mit
RLSB BS, Dez. 3 Fachberatung Unterrichtsqualität & Kunstmusem Wolfsburg
Anfang
09.12.2021 , 14:30 Uhr
Ende
09.12.2021 , 16:30 Uhr
Anmeldeschluss
30.11.2021
max. Teilnehmende
40
min. Teilnehmende
10
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte des Unterrichtfaches Kunst an niedersächsischen Schulen.
Veranstaltungstypen
  • Fortbildung
  • Online-Veranstaltung
Beschreibung
Wichtiger Hinweis: Der Anmeldeschluss wurde auf den 30.11.2021 verlängert (bisher 11.11.2021). 10.11.2021, Dr. F. Walter

Im Einsatz von mobilen digitalen Medien im Kunstunterrichts liegen viele Chancen: als Werkzeug beispielsweise für multimediale Prozesse und hybride Produkte, für analytische Skizzen, für neue Formen der Zusammenarbeit und vieles mehr.

In einem erstem Modul online am 09. Dezember soll ein Anriss zum aktuellen Forschungsstand und zu eigenen Erfahrungen in der Arbeit mit Tablets bzw. mobilen digitalen Medien im Unterricht in das Thema einleiten. Zudem wird ein erster Überblick zu ausgewählten Materialien sowie zu Anwendungsmöglichkeiten einiger Apps gegeben, die Kunstunterricht bereichern können: beispielsweise digitale Pinnwände (TaskCards), multimediale Formate (u.a. per Book Creator), digitale Quiz-Elemente (z.B. per Learning Apps), Lernvideos (von Frau Schimpf; Explain Everything) und virtuelle Ausstellungsräume (Angebote von Museen sowie per Kunstmatrix erstellte).

In einem zweiten Teil wenn möglich in Präsenz im März an verschiedenen Orten (03.03.22 Braunschweig - KBS209413; 08.03.21 Goslar - KBS210414; 14.03.21 Göttingen) werden anhand von Praxisbeispielen aus dem Unterricht unterschiedlicher Jahrgänge (Sek. I und Sek. II) aus Produktion und Rezeption Möglichkeiten insbesondere von Tablets im Kunstunterricht überblickshaft von den Referentinnen vorgestellt und Ideen im Dialog mit den Teilnehmenden weiterentwickelt. Ziel soll sein, nach dem Mehrwert von Tablets im Kunstunterrichts zu fragen und auch deren Grenzen auszuloten.

Modul 1 und 2 bauen aufeinander auf, sie können auch unabhängig voneinander besucht werden.


Hinweis: Die Teilnehmer:innen werden gebeten, ein eigenes digitales Endgerät (möglichst ein Tablet/iPad) inklusive Kopfhörer und ggf. Pencil mitzubringen.
Sollte dies nicht möglich sein, muss bitte spätestens vier Wochen vor der Veranstaltung Kontakt mit den Referentinnen aufgenommen werden.


Die Teilnahmekosten in Höhe von 15,00 Euro werden der Schule in Rechnung gestellt. Es gelten die »Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums Lehrerfortbildung der TU Braunschweig (KLBS)«: http://www.tu-braunschweig.de/klbs Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erkennen Sie diese Bedingungen an.

Auszug: Ein Rücktritt von einer Veranstaltung kann per E-Mail an das Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung (KLBS) erfolgen.

Die Erstattung der Reisekosten kann nach Entscheidung der Schule aus dem Schulbudget erfolgen (vgl. Hauswirtschaftliche Vorgaben für das Budget der Schule, RdErl. d. MK vom 31.07.2018 – SVBl. 2018, S. 390ff). Soweit erforderlich beantragen Sie bitte die Dienstreisegenehmigung bei der für Sie zuständigen Dienststelle (Dienststelle der Lehrkräfte ist die Schulleiterin bzw. der Schulleiter). Die entsprechenden Formulare hat die NLSchB hier eingestellt: http://www.landesschulbehoerde-niedersachsen.de/service/formulare

Der »Antrag auf Gewährung von Reisekostenvergütung für Fortbildungsveranstaltungen nach § 23 Abs. 2 NRKVO« kann heruntergeladen und vollständig ausgefüllt und unterschrieben am Ende der Veranstaltung bei der Veranstaltungsleitung abgegeben werden. Die Veranstaltungsnummer KBS……
muss bei »Grund, Datum/Daten der Reise(n) « eingetragen werden.
Zielsetzung
Weiterbildung von Kunstkolleg:innen für Digitalisierungsstrategien.
Schulform

Berufsbildende Schulen,

Berufliches Gymnasium,

Fachoberschule,

Gymnasium,

Hauptschule,

Integrierte Gesamtschule,

Kooperative Gesamtschule,

Oberschule Sek I,

Oberschule Sek II,

Realschule,

Sek I-Bereich,

Sek II-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum für Lehrkräftefortbildung der Technischen Universität Carolo-Wilhemina Braunschweigi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Dr. Friederike Fellner (Leitung)
Birgit Stolley-Martens
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln