Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Schule/Schulentwicklung: Jungs - ein echtes Abenteuer! Bevor Kinder Schwierigkeiten machen, haben sie welche!
Nr.
KOS.2210.003
Dauer
8 Stunden
Anfang
10.03.2022 , 09:00 Uhr
Ende
10.03.2022 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
10.02.2022
max. Teilnehmende
18
min. Teilnehmende
12
Kosten
150,00 EUR
Adressaten
Lehrkräfte der Grundschule
Veranstaltungstypen
  • Fortbildung
Beschreibung
Diese Fortbildung ist als Präsenzveranstaltung in der Stadt Osnabrück geplant. Sollte sich die Lage vor Ort in Hinblick auf die Infektionszahlen ändern, wird sie - ggf. auch sehr kurzfristig - abgesagt oder in ein Onlineformat überführt. In diesen Fällen würden Sie rechtzeitig eine Info erhalten.

Zum Inhalt:
In der heutigen Gesellschaft sind die Mehrzahl der sogenannten „schwierigen“ Kinder Jungen. Ob in der Familie, im Kindergarten, in der Schule oder in der Freizeit – Jungen bereiten des öfteren Probleme und Ratlosigkeit. In Erziehungsberatungsstellen, Förderschulen und Jugendgefängnissen sind Jungen weitaus häufiger anzutreffen als Mädchen. Das gilt auch für die Kinder- und Jugendpsychiatrie. Insbesondere der über die Jahre immer weiter vorgezogenen Stichtag der Einschulung stellt besonders Grundschullehrkräfte vor große Herausforderungen. Viele Jungen sind zu jung und es werden Dinge von ihnen gefordert, für die sie meistens noch nicht die nötigen Grundlagen haben. Jungen zählen immer noch zu den Bildungsverlierern. Weil oft eine einseitige, unzureichende Prägung und eine mangelhafte Begleitung von Jungen dazu führt, dass sie den steigenden Anforderungen nicht mehr gewachsen sind, leiden immer mehr Jungen unter den Folgen... und mit und unter ihnen auch andere. Diese Fortbildung bietet die Möglichkeit, mehr Verständnis für Jungen aufzubringen und Hintergründe, aber auch Handlungsmöglichkeiten zu erfahren.

Spezielle Inhalte sind:
- geschlechtsspezifische Unterschiede aus neurobiologischer Sicht
- der männliche Verhaltenskodex
- Jungen in Kindergarten und Schule
- PC und Medienkonsum
- Toben, Raufen, Schießen und andere Leidenschaften

Zur Referentin:
Meike Evers ist Diplom-Montessoripädagogin, Fachkraft für Kinderschutz, Dozentin für das Schulfach Glück, Traumapädagogin

Weitere Informationen unter: https://www.meikeevers.de/

Zur Verhinderung der Verbreitung des Corona Virus SARS-CoV-2 und zu dessen Eindämmung, ist eine Teilnahme ist nur geimpften oder genesenen Personen möglich, die dies entsprechend nachweisen. Bis zur Einnahme des Sitzplatzes muss außerdem eine medizinische Gesichtsmaske (sog. OP-Maske oder FFP2-Maske ohne Ausatemventil) getragen werden.


Für diese Veranstaltung gelten die üblichen Anmelde- und Teilnahmebedingungen des KOS (s.u.).
Mit Ihrer VeDaB-Meldung erklären Sie zugleich, dass Sie diese Teilnahmebedingungen vollumfänglich akzeptieren.
Zielsetzung
Verständnis und Hintergrundinformationen für männliches Verhalten Methodenbeispiele für den Unterrichtseinsatz
Schulform
keine Angabe
Veranstalter
Kompetenzzentrum für Lehrerfortbildung Osnabrück, Universität Osnabrücki
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Diplom-Montessoripäd Meike Evers
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln