Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Modulreihe: „Umgang mit herausfordernden Schülerinnen und Schülern – Smart durchsetzen in schwierigen Situationen.“ Modul 5: „Smart durchsetzen mit kontrolliert eskalierender Beharrlichkeit!“
Nr.
KLG.2022.035
Dauer
halbtägige Präsenz-Veranstaltung
Anfang
19.05.2022 , 15:00 Uhr
Ende
19.05.2022 , 18:00 Uhr
Anmeldeschluss
05.05.2022
max. Teilnehmende
20
min. Teilnehmende
8
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrer*innen, Sozialpädagog*innen - Weiteres entnehmen Sie bitte unseren Teilnahmebedingungen
Veranstaltungstypen
  • Präsenzveranstaltung
Beschreibung
Modulreihe: „Umgang mit herausfordernden Schülerinnen und Schülern – Smart durchsetzen in schwierigen Situationen.“

Modul 5: „Smart durchsetzen mit kontrolliert eskalierender Beharrlichkeit!“

Wie bleibe ich unter Stress wertschätzend aber bestimmt? Wie setze ich mich durch, ohne „Kampfverhalten“ oder „Fluchtverhalten“ zu signalisieren?

Dazu bieten wir Ihnen an, mit dem KEB (kontrolliert eskalierende Beharrlichkeit) Modell Ihr Rollenrepertoire zu erweitern. Wir möchten Ihnen eine mögliche Interventionstreppe und Techniken vorstellen, die ihnen die Möglichkeit geben, ruhig und gelassen mit eskalierenden Situationen umzugehen.

Wer Lust hat, auf eine Mischung von theoretischem Input und praktischem Ausprobieren, ist herzlich eingeladen!

SchülerInnen mit z.B. Förderbedarf in der emotional sozialen Entwicklung haben oft gute Gründe für ihr Verhalten. Ihnen fehlen noch Fähigkeiten, um ihre Gefühle und Bedürfnisse adäquat auszudrücken. Dafür brauchen sie verlässliche Erwachsene, die wertschätzend mit beharrlichen und klaren Interventionen einen sicheren Rahmen geben. So werden sie angeleitet und können neue Fähigkeiten entwickeln.

„Kinder brauchen Grenzen, damit sie lernen, mit Enttäuschungen umzugehen und Belohnungen aufzuschieben. Das macht sie stark für spätere Krisen“ (U. Petermann)




Jedes Modul der Reihe „Umgang mit herausfordernden Schülerinnen und Schülern – Smart durchsetzen in schwierigen Situationen“ ist in sich thematisch abgeschlossen und einzeln buchbar. Die Module 1 bis 5 erarbeiten thematische Grundlagen für das 6. Modul, die Erstellung eines Kriseninterventions- und Deeskalationskonzeptes. Wir empfehlen, für das 6. Modul mindestens auch das 5. Modul „Smart durchsetzen mit kontrolliert eskalierender Beharrlichkeit“ mitzubuchen.



Hier finden Sie die weiteren Module, bitte melden Sie sich zu jedem Modul einzeln über den entsprechenden Link an:

Modul 1: „Regeln und Grenzen für ein entspanntes Miteinander.“
20.01.2022 – 15:00 bis 18:00 Uhr – Online-Veranstaltung
http://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=127541
**************************************************
Modul 2: „Rückkehrplan – Coaching einer Interventionstechnik“
17.02.2022 – 15:00 bis 17:00 Uhr – Online-Veranstaltung
http://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=127542
**************************************************
Modul 3: „Aggressionstypologie – Selbstmanagement und Deeskalation in schwierigen Situationen“
17.03.2022 – 15:00 bis 18:00 Uhr – Online-Veranstaltung
http://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=127545
**************************************************
Modul 4: „Statusspiele in der Schule – Wer spielt hier mit wem?“
28.04.2022 – 14:00 bis 18:00 Uhr – Präsenzveranstaltung
http://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=127547
**************************************************
Modul 6: „Kriseninterventions- und Deeskalationskonzept“
23.06.2022 – 15:00 bis 18:00 Uhr – Präsenzveranstaltung
http://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=127552


„Da die Mittelzuweisungen für die regionalen Fortbildungen durch das Kultusministerium für das Jahr 2022 noch nicht vorliegen, fallen unter Umständen Teilnahmegebühren für diese Veranstaltung an.


Wichtige Hinweise:

Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die „Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums für regionale Lehrkräftefortbildung der Leuphana Universität Lüneburg“ akzeptieren. Sie finden die Teilnahmebedingungen unter:
http://www.leuphana.de/fileadmin/user_upload/fakultaet1/lehrerfortbildung/files/Teilnahmebedingungen_und_Vertraege/Teilnahmebedingungen.pdf

Bitte melden Sie sich bis zum Meldeschluss zu diesem Online-Seminar an. Nach dem Meldeschluss erhalten Sie per Mail eine Einladung mit dem Link sowie den entsprechenden Zugangsdaten. Diese Daten dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden!
Bitte kontrollieren Sie noch einmal die in der VeDaB hinterlegte E-Mail-Adresse, damit die Daten Sie auch erreichen.

Zielsetzung
„KEB – Modell“ Kontrolliert eskalierende Beharrlichkeit o Konfliktbewältigung nach Regelverstößen o Selbstsicherheit im Umgang mit Konflikten o Mentale, verbale und körpersprachliche Technik erlernen o Regelverstöße werden konsequent geahndet und treten seltener auf o Lernsituation der Klasse entspannt sich und Arbeitszufriedenheit / -gesundheit steigt. Nach Rhode, Meis (2006)
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Leuphana Universität Lüneburgi
Veranstaltungsteam
Katharina Hartmann
Mathias Niebuhr
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln