Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Kunst fachfremd unterrichten - 4-teilige Modulreihe - WARTELISTE
Nr.
KAUR.200.013.W
Dauer
4 Module zu je 2 Tagen, Start nach den Sommerferien 2022
Anfang
nach Absprache
Ende
nach Absprache
Anmeldeschluss
Keine Angabe
max. Teilnehmende
22
min. Teilnehmende
7
Kosten
650,00€
Adressaten
Lehrkräfte der Jahrgänge 1-7
Veranstaltungstypen
  • Präsenz + Online
  • Abrufangebot
Beschreibung
Der Kunstunterricht ist ein curriculares Fach, das Kenntnisse erfordert über Materialien, vielfältige Gestaltungsverfahren, eine Methodik, die sich grundlegend von der anderer Fächer unterscheidet und die Voraussetzung zur Leistungsbewertung ist.
Wer den Kunstunterricht fachfremd übernimmt, hangelt sich oft von Unterrichtsstunde zu Unterrichtsstunde, immer auf der Suche nach Anregungen, beschränkt sich auf wenige Gestaltungsverfahren, lässt sich aus Unsicherheit bei der Leistungsbewertung von Maßgaben anderer Fächer oder dem Geschmack leiten und ist in Unkenntnis der besonderen Methodik dieses Faches. Wenig Interesse der Schüler, geringer Kompetenzerwerb und Disziplinschwierigkeiten sind meistens die Folge.

In dieser Fortbildung wird in vier Modulen ein praktisches Grundwissen aufgebaut für die Unterrichtsdurchführung, dem Folgen der Jahresplanung, bzw. deren Erstellen.
Von der Kursleiterin ausgearbeitete Praxishandbücher, die als Unterrichtsmaterialien zum Kurs gehören, bieten zu allen Modulen themenbezogen didaktisch-methodische Grundlagen, differenzierte Gestaltungsangebote und Unterrichtsreihen, ausgerichtet auf die realen schulischen Raum-Zeit-Material- Möglichkeiten, die mit dem Vorwissen aus der Fortbildung, ohne weitere Vorbereitung, übernommen werden können. Dadurch wird ein sicheres Einarbeiten ermöglicht und eine langfristige curricular fundierte Auswahl an Themen, Gestaltungsverfahren, Kompetenzerwerb angeboten.

1. Modul: "Grundlagen des Kunstunterrichts"
Inhalt, Ziele, besondere Methodik, Leistungsbewertung, Übersicht Gestaltungsverfahren, Materialien, veranschaulicht und selbst erfahrbar in praktisch durchgeführten Beispielen.

2. Modul: "Farbe"
Farben wirken auf uns bewusst und unbewusst in allen Lebensbereichen. Kenntnis und praktischer Einsatz von Farbe in Bildwirkung und anderen Bereichen visueller Kommunikation.

3. Modul: "Collage, Druck, Buch..."
Das überraschende Prinzip Collage, einfache raffinierte Druckverfahren, ungewöhnliche Buchformen ohne Bindung und andere Gestaltungsverfahren werden praktisch durchgeführt und miteinander kombiniert.

4. Modul "Begegnung mit der Kunst"
Kennenlernen praktischer Herangehensweisen, die entwicklungsgemäß den Zugang zur Kunst öffnen an Kunstwerken mehrerer Epochen und zeitgenössischen Originalen, Kenntnisse zu Techniken und Materialien.

Materiallisten werden jeweils mitgeteilt.
Eine evtl. Übernachtung ist nicht im Kurspreis enthalten und muss selbst organisiert werden.

Kursleitung:
Kornelia Fulczynski
Pädagogin, Bildende Künstlerin freischaffend

Gebühren:
650,-- € für die gesamte Modulreihe, inkl. Tagungsverpflegung. Die Abrechnung erfolgt in Teilbeträgen: pro Lehrkraft 325,-- € in 2022 und 325,-- € in 2023.
Schulform

Förderschule,

Grundschule,

Sek I-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum Aurich, Regionales Pädagogisches Zentrum Aurichi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Kornelia Fulczynski (Leitung)
Zielsetzung
Kunstunterricht ist ein curriculares Fach, das Kenntnisse erfordert über Materialien, vielfältige Gestaltungsverfahren, eine Methodik, die sich grundlegend von der anderer Fächer unterscheidet und die Voraussetzung zur Leistungsbewertung ist.
In dieser Fortbildung wird in vier Modulen ein praktisches Grundwissen aufgebaut für die Unterrichtsdurchführung, dem Folgen der Jahresplanung, bzw. deren Erstellen.
Kompetenz
  • Lorem ipsum dolor sit amet
Inhalte
  • Lorem ipsum dolor sit amet
Flyer Antrag zur Vorlage bei Vorgesetzten

Der Veranstalter hat die Meldung deaktiviert.

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln