Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Filmdidaktik im Zentralabitur 2022 und 2023: Zum Film SUZANNE
Nr.
KVEC.21.44.338RW
Dauer
2,5 Stunden
Anfang
01.11.2021 , 15:00 Uhr
Ende
01.11.2021 , 17:30 Uhr
Anmeldeschluss
25.10.2021
max. Teilnehmende
35
min. Teilnehmende
5
Kosten
kostenlos
Adressaten
Französischlehrkräfte der Sek. II
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
  • Fortbildung
Beschreibung
Die Veranstatung ist ausgebucht.

Mit SUZANNE (2013) ist Katell Quillévéré, der Regisseurin von RÉPARER LES VIVANTS, ein herausragendes Porträt einer Familie über drei Generationen hinweg geglückt. Im Mittelpunkt steht mit der Figur der Suzanne das Schicksal eines Mädchens und einer Frau, bei dem die Themen Verlust, familiäre Solidarität, Verantwortung und Freiheitsdrang, Amour fou und sogar Buße eine Rolle spielen.

In dem Online-Seminar wird es darum gehen, zunächst ein differenziertes eigenes Verständnis des Films aufzubauen und dies als Grundlage für eine didaktisch anregende und wirksame Behandlung des Films im Unterricht zu nutzen.

Die Teilnahme an dem Online-Seminar setzt eine vorherige Sichtung des gesamten Films voraus!!!

Der Film ist auf dem Niedersächsischen Medienserver MERLIN unter dem Titel „Die unerschütterliche Liebe der Suzanne“ im Original und im Original mit Untertiteln verfügbar!

Link zur Website: http://merlin.nibis.de/
Mediennummer BWS-055501945

Die Zugangsdaten (Benutzername und Passwort) zu Merlin erhalten Sie in Ihrer Schule bei der Schulleitung.


Ca. 1 Woche vor Kursbeginn erhalten Sie von uns über die von Ihnen in der VeDaB hinterlegte E- Mail-Adresse eine schriftliche Einladung.
Bitte kontrollieren Sie ggf. Ihren Spamordner.
Ebenso informieren wir Sie über diese E-Mail-Adresse falls diese Fortbildung nicht stattfinden sollte.
Zielsetzung
Vorbereitung des verbindlichen Themas LES GRANDES QUESTIONS DE L’EXISTENCE (ZA 2022 und 2023) des Zentralabiturs
Schulform

Sek II-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Vechtai
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Carmen Brüggemeier (Leitung)
Johannes Wilts

Der Veranstalter hat die Meldung deaktiviert.

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln