Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Fachtag / Online-Veranstaltung: Potentiale der Mehrsprachigkeit in der Grundschule
Nr.
KBS224150
Dauer
1 Nachmittag
In Zusammenarbeit mit
Team des Sprachbildungszentrums Braunschweig, RLSB-BS
Rhythmus
09.03.2022: 14:00-18:00 Uhr
Anfang
09.03.2022 , 14:00 Uhr
Ende
09.03.2022 , 18:00 Uhr
Anmeldeschluss
23.02.2022
max. Teilnehmende
80
min. Teilnehmende
30
Kosten
kostenlos
Adressaten
Grundschullehrkräfte und Lehrkräfte für herkunftssprachlichen Unterricht an Grundschulen
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
  • Fortbildung
Beschreibung
Mehrsprachig aufzuwachsen ist international gesehen die Regel und gehört inzwischen auch in Deutschland zum Alltagsbild. Sprache ist eng mit der eigenen Persönlichkeit und der kulturellen Identität verbunden.
Für eine gelingende Mehrsprachigkeit ist ein entsprechender Umgang mit den verschiedenen Sprachen in der familiären Umgebung sowie in der Schule unerlässlich. Oft sind Lehrer und Eltern nicht umfassend über das Thema informiert und dadurch verunsichert.

Dieser Fachtag soll dazu beitragen, ein Grundlagenwissen zum mehrsprachigen Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen zu erlangen. Zudem soll theoretisch und praktisch darauf eingegangen werden, wie Mehrsprachigkeit in der Schule als Potential genutzt sowie Sprachschätze gehoben werden können. Die Teilnehmenden können Empfehlungen bzw. Beispiele für den Umgang mit Mehrsprachigkeit als Ressource für ihre Schule kennenlernen.

Nach einem Auftaktvortrag werden in Workshops einzelne Schwerpunkte vertieft und konkrete Beispiele vorgestellt.

Angedachtes Programm (Änderungen vorbehalten):

14.00 -14:30 Uhr Anmeldung und Technik-Check

14.30 – 14:40 Uhr Auftakt/Begrüßung: Team des Sprachbildungszentrums Braunschweig, RLSB-BS; N.N.

14.40 – 16:00 Uhr Vortrag (60 Min) mit Diskussion: „Mehrsprachigkeit in der Grundschule – Theoretische und praktische Ansätze“, Dr. Jenny Jakisch, TU Braunschweig, Institut für Anglistik und Amerikanistik (Forschungsprojekt mit Praxisbeispielen)

16:00 – 16:15 Uhr: Pause

16:15 – 17:45 Uhr: Workshops
WS 1: Dr. László Ránics (zugesagt)

WS 2: Olga Aldinger (zugesagt)

WS 3: Martina Meyerding (zugesagt)

WS 4: Alexandra Piel (zugesagt)

17:45 Uhr – 18:00 Uhr: Abschluss/ Zusammenfassung / Danksagung: Team des Sprachbildungszentrums Braunschweig, RLSB-BS; N.N.

Der Online-Fachtag wird voraussichtlich auf der Plattform BigBlueButton (BBB) über den Server der TU Braunschweig angeboten. Der Veranstaltungslink wird Ihnen rechtzeitig per Email zugesendet. Die Voraussetzungen für die Online-Teilnahme sind: ein Telefonanschluss, ein stabiles Internet, eine Webcam sowie Lautsprecher und ein Mikrofon. Teilnahmebescheinigungen werden Ihnen nach der erfolgreichen Teilnahme im Nachhinein zugesendet.

Teilnahmekosten werden nicht erhoben. Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert.

Es gelten die »Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums Lehkräftefortbildung der TU Braunschweig (KLBS)«: http://www.tu-braunschweig.de/klbs Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erkennen Sie diese Bedingungen an.
Auszug: Ein Rücktritt von einer Veranstaltung vor Anmeldeschluss kann per E-Mail an das Kompetenzzentrum Lehrkräftefortbildung (KLBS) erfolgen.
Zielsetzung
Kennenlernen von theoretischen Grundlagen und praktischen Methoden zum Thema Mehrsprachigkeit; Austausch von Grundschullehrkräften und herkunftssprachlichen Lehrkräften
Schulform

Grundschule,

Primarstufe

Veranstalter
Kompetenzzentrum für Lehrkräftefortbildung der Technischen Universität Carolo-Wilhemina Braunschweigi
Veranstaltungsteam
Viktoria Bothe (Leitung)
Lehrerin Martina Meyerding (Leitung)
Christian Ritter (Leitung)

Der Veranstalter hat die Meldung deaktiviert.

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln