Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Sport - Aktualisierung bzw. Auffrischung der Rettungsfähigkeit Schwimmen für Sportlehrerinnen und Sportlehrer aller Schulformen - ROTENBURG - (Achtung: 3-G-Regel!)
Nr.
KBED21.41.183
Dauer
Halbtagsveranstaltung
Anfang
13.10.2021 , 14:30 Uhr
Ende
13.10.2021 , 17:30 Uhr
Anmeldeschluss
29.09.2021
max. Teilnehmende
12
Kosten
Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist - bis auf 5,50 € Schwimmbadeintritt - kostenfrei.
Adressaten
Alle Sportlehrkräfte aller Schulformen. - Die Teilnehmenden müssen an einer niedersächsischen Schule tätig sein.
Veranstaltungstypen
  • Präsenzveranstaltung
Beschreibung
ACHTUNG - Veranstaltung ist überbucht!

Inhalt der Aktualisierung der Fähigkeit zum Retten und Wiederbeleben ist die erweiterte „Kombinierte Übung“ des Deutschen Rettungsschwimmabzeichens der DLRG, des DRK, des ASB – Bronze. Als Nachweis der Fähigkeit zum Retten und Wiederbeleben muss die Lehrkraft die „Kombinierte Übung“ ohne Pause in der angegebenen Reihenfolge erfüllen:

- 15 m Anschwimmen in Bauchlage
- Abtauchen auf 2-3 m Wassertiefe und Heraufholen eines 5 kg-Tauchringes oder eines gleichartigen Gegenstandes, diesen anschließend fallen lassen
- Lösen aus einer Umklammerung durch einen Befreiungsgriff
- 15 m Schleppen eines Partners
- Anlandbringen des Geretteten
- Vorführung der Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW)

Die HLW erfolgt mit Hilfe eines Beatmungsbeutels.

Lehrkräfte, die Schwimmunterricht in Schwimmbädern mit über 3 m Wassertiefe erteilen, müssen zusätzlich zum Rettungsschwimmabzeichen Bronze nachweisen, dass sie einen etwa 5 kg schweren Gegenstand von der tiefsten Stelle des Beckens heraufholen und zum Beckenrand bringen können. Wegen der Ronolulu-Renovierungsarbeiten muss dieser Teil z. Z. leider entfallen, kann aber jederzeit separat erbracht werden.

Wegen der Renovierungsarbeiten findet die kombinierte Übung im beheizten Freibad statt. Wärmende Kleidung (Bademantel, Badeschuhe o. ä.) wird empfohlen.

In diesem Kurs ist kein Neuerwerb DLRG-Bronze möglich.

Durchführung:
- zwei Stunden Ausbildung/Wiederholung in Theorie und Praxis
- eine Stunde Abnahme der kombinierten Prüfung.

Aufgrund der Corona-Pandemie ist gem. Rahmen-Hygieneplan ein Nachweis i. S. der 3-G-Regel erforderlich.


Der Schwimmbadeintritt in Höhe von zur Zeit 5,50 EUR ist von den Teilnehmenden vor Ort zu zahlen.



Referenten (technische Leitung):
Jürgen Meyer, Hendrik Lohmann
(DLRG Ortsgruppe Rotenburg)

_________________________

Corona-Hinweis:
Die am Veranstaltungsort geltenden Hygienebestimmungen entsprechend der Niedersächsischen Corona-Verordnung in der aktuellen Fassung sind einzuhalten.

_________________________
Reisekosten werden im Rahmen der bereitgestellten Haushaltsmittel auf Antrag an Lehrkräfte ÖFFENTLICHER Schulen erstattet. Das entsprechende Formular finden Sie hier: http://www.extra.formularservice.niedersachsen.de/cdmextra/cfs/eject/pdf/427.pdf?MANDANTID=5&FORMUID=035_002n

_______________________
Wichtiger Hinweis:
Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt nach dem Anmeldeschluss, i. d. R. ca. 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn per e-mail. Eine Absage der Veranstaltung erfolgt im gleichen Zeitraum.
Dienstrechtl. Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.
Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die *Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an Veranstaltungen* akzeptieren. Sie finden die Bedingungen unter:
http://kompetenzzentrum.ev-bildungszentrum.de/teilnahmebedingungen/
Zielsetzung
Auffrischung der Rettungsfähigkeit für Lehrkräfte mit dem Deutschen Rettungsschwimmabzeichen Bronze
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Bad Bederkesa Ev. Bildungszentrumi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Tanja Bladauski (Leitung)
Hendrik Lohmann
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln