Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

ON: Digitale Lesekompetenzen - Fake News identifizieren
Nr.
ON-KBED22.06.025
Dauer
Halbtagsveranstaltung
In Zusammenarbeit mit
Akademie für Leseförderung Niedersachsen
Anfang
08.02.2022 , 14:30 Uhr
Ende
08.02.2022 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
25.01.2022
max. Teilnehmende
20
min. Teilnehmende
10
Kosten
Diese Veranstaltung ist kostenfrei.
Adressaten
Lehrkräfte der Sekundarstufe I - Die Teilnehmenden müssen an einer niedersächsischen Schule tätig sein.
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
Beschreibung
Die Gerüchteküche bei WhatsApp, Verschwörungstheorien rund um Covid 19, Fake News zum (vermeintlichen) Tagesgeschehen – sie alle haben vor allem eines gemeinsam: Sie verbreiten sich rasend schnell und beeinflussen gesellschaftliche und politische Prozesse (mittlerweile) in einem enormen Ausmaß.

Auch Kinder und Jugendliche bleiben von Falschmeldungen und Verschwörungstheorien nicht verschont. Sie teilen sie unbedacht, u.a. weil sie die Informationen nicht falsifizieren können. Gerade mal knapp 50% aller Schülerinnen und Schüler geben an, dass ihnen in der Schule vermittelt wird, wie entschieden werden kann, ob eine Information subjektiv oder voreingenommen ist (PISA Studie 2018).

In dieser Fortbildung werden Ideen, Methoden und bewährte Projekte vorgestellt und teilweise ausprobiert, die im schulischen Rahmen genutzt werden können, um die nötigen Kompetenzen im Umgang mit Fake News zu vermitteln.

Referentin:
Katja Bauer
- Gymnasiallehrerein
- Referentin der Akademie für Leseförderung (Schwerpunkte: Lesestrategien, Lesen im Fach, systematische Leseförderung, Lesemotivation, digitale Anwendungen für die Anschlusskommunikation)

_______________________
Wichtiger Hinweis:
Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt nach dem Anmeldeschluss, i. d. R. ca. 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail. Mit der Einladung erhalten Sie den Link sowie die Zugangsdaten, welche nicht an Dritte weitergegeben werden dürfen!
Bitte kontrollieren Sie Ihre in der VeDaB hinterlegte E-Mail-Adresse, damit die Daten Sie erreichen.
Eine Absage der Veranstaltung erfolgt im gleichen Zeitraum.
Dienstrechtl. Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.
Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die *Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an Veranstaltungen* akzeptieren. Sie finden die Bedingungen unter:
http://kompetenzzentrum.ev-bildungszentrum.de/teilnahmebedingungen/
Zielsetzung
Die Teilnehmer/innen erlangen theoretisches Wissen rund um Fake News. Darüber hinaus haben sie konkrete Ideen, wie sie Fake News praktisch im Unterricht thematisieren können.
Schulform

Sek I-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum Bad Bederkesa Ev. Bildungszentrumi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Katja Bauer
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln