Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Fachtagung 2021: Den Übergang von der Schule in den Beruf gemeinsam gestalten
Nr.
KH.2141.BBS1
Dauer
2 Tage
Anfang
11.10.2021 , 09:30 Uhr
Ende
12.10.2021 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
29.09.2021
max. Teilnehmende
250
min. Teilnehmende
100
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte und (erweiterte) Schulleitungen der berufsbildenden Schulen, Beschäftigte der Bildungsbehörden, der Jugendarbeitsagenturen, der Regionen des Lernens sowie Aktive aus dem Übergang von der Schule in den Beruf
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
Beschreibung
Wie kann der Übergang von den berufsbildenden Schulen in den Beruf zukunftsfähig gestaltet werden?

Diese Frage steht im Fokus der Online-Fachtagung, zu der wir die beteiligten Schulen, Bildungsbehörden, Beschäftigte der Jugendberufsagenturen / Regionen des Lernens und alle weiteren Aktiven herzlich einladen.

Auf der Fachtagung werden wir Sie über die aktuellen Entwicklungen in dem Bereich der Jugendberufsagenturen und der Regionen des Lernens informieren. Weiterhin sind Fachvorträge (BiBB und Leibniz-Universität-Hannover) und Workshops zu folgenden Themen geplant:

- Strukturen, Prozesse, Akteure: Bausteine gelingender Zusammenarbeit in der Jugendberufsagentur Landkreis Osterholz (Herr Orendi)

- Vorstellung der Leitstellenkooperation der Stadt Hannover (Frau Mennecke, Herr Brehme)

- Ausbildungsplatzmatching BBS Alfeld (Herr Schiewe)

- Kompetenzfeststellungsverfahren 2P: Potenzial & Perspektive (Frau Mösche, Herr Dahnke)

- Inklusive Beschulung (Frau Lüttermann-Weinreich, Herr Dahnke)

- Aktives Übergangsmanagement (Frau Doberstein, Frau Matthies)

- Servicestelle Jugendberufsagenturen (BiBB) (Frau Burmeister)

- „Fallmanagement“ in Jugendberufsagenturen. Fallkonferenzen & Co. – Ansatzpunkte für eine systematische rechtskreisübergreifende Zusammenarbeit vor Ort (Dr. Michael Seligmann, Institut für Sozialpädagogische Forschung Mainz)

- Schülerinnen und Schüler ansprechen, Eltern erreichen! Unsere neuen Botschafter-Formate in der Berufsorientierung (Frau Bühler, Frau Deising IHK Lüneburg-Wolfsburg)

- Schüler-App Projekt "MEIN DING", Frau Sabbar

- Pro-Aktiv-Center (PACE) in der JBA im ländlichen Raum, Frau Steininger (Landkreis Osnabrück)

- Beratung vor Ort! Pro-Aktiv-Center vernetzt mit Schule und Jugendberufsagentur (Frau Jostes, Stadt Osnabrück)

Zusätzlich zum Input wird es in digitalen Räumen die Gelegenheit zum intensiveren Kennenlernen und Austausch in kleineren Gruppen geben.

Einige Programmpunkte befinden sich noch in Planung; wir werden das Tagungsprogramm an dieser Stelle kontinuierlich aktualisieren.


__________________

Weitere Hinweise über den Ablauf der Tagung und die Links in die virtuellen Seminarräume auf der Veranstaltungsplattform Cisco Webex werden wir Ihnen kurz vor der Veranstaltung zur Verfügung stellen.

Beim Registrierungsverfahren in der Vedab wählen Sie bitte entweder Ihre Dienststelle / Behörde oder - falls extern - den letzten Punkt im Dropdown-Menü: "Keine nds. Schule und keine nds. Behörde".

Zielsetzung
Zukunftsfähige Gestaltung des Übergangs von der Schule in den Beruf: Input und Fachworkshops
Schulform

Berufsbildende Schulen

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Hannover - uniplus Lehrkräftefortbildungi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Heike Bickmann (Leitung)
Alena Billon
Daniel Brehme
Anna Burmeister
Cornelia Bühler
Tobias Dahnke
Kirsten Deising
Almut Doberstein
Frau Elisabeth Jostes
Dr. Martin Koch
Johanne Lüttermann-Weinreich
Sabine Matthies
Olga Mennecke
Sandra Mösche
Stephan Orendi
Runak Sabbar
Helmut Schiewe
Martin Scholz (Leitung)
Dr. Michael Seligmann
Susanne Steininger
Melanie Walter

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln