Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Stressfrei, wie geht das? Die Schaltstellen, an denen man drehen kann - ein pragmatisches Stressmanagementkonzept auf neurobiologischer Basis
Nr.
KBED21.43.167
Dauer
mehrtägige Veranstaltung
Anfang
28.10.2021 , 14:00 Uhr
Ende
29.10.2021 , 13:00 Uhr
Anmeldeschluss
14.10.2021
max. Teilnehmende
20
min. Teilnehmende
8
Kosten
176,- € bis 286,- € je nach Teilnehmendenzahl (inkl. Verpflegung und Übernachtung im EZ)
Adressaten
Lehrkräfte aller Schulformen
Veranstaltungstypen
  • Präsenzveranstaltung
Beschreibung
Lehrer und Lehrerinnen sind normalerweise hauptsächlich auf die Vermittlung von Wissen fokussiert, also vor allem nach außen ausgerichtet. Gelingen von Unterricht, aber auch des komplexen privaten Alltags jedes und jeder Einzelnen hängt jedoch davon ab, ob die eigene Energiebilanz im Lot, zumindest ständig im Blick ist und jederzeit angepasst werden kann.
In diesem Seminar werden zunächst die neurobiologischen Grundlagen von ganz konkretem Stresserleben vorgestellt, sodass plausibel wird, wie man pragmatisch darauf Einfluss nehmen kann. Denn Stress hat meist nicht mit zu viel Arbeit zu tun, sondern wie wir mit Anforderungen und uns selbst ganz praktisch umgehen. In diesem Seminar wird anhand der Schaltstellen im Gehirn aufgezeigt, in welcher Weise und mit welchen gezielten Techniken dies geschehen kann.

Das Ziel ist, einen anderen Blick auf das eigene Leben und Arbeiten zu bekommen und ein mehr spielerisch experimenteller Umgang mit den täglichen Herausforderungen.

Dabei werden Methoden aus Körperarbeit, Hypnotherapie und Neurobiologie genutzt, die sehr leicht in das eigene Leben integrierbar sind und wenig Zeit beanspruchen. Statt: „Oh, jetzt muss ich auch noch viel Zeit für mich selbst einplanen“ – „Ich stelle mich selbst ins Lot, und von da aus manage ich mein Leben!“

Die Teilnehmenden werden erfahrungsgemäß mit neuem Elan, Leichtigkeit und einem reich gefüllten Handwerkskoffer in ihren Alltag zurückkehren. Es wird viel Raum für Fragen und Diskussion bestehen.

Referentin:
Dr. Sabine Gapp-Bauß
Ärztin für Naturheilverfahren, Expertin für Stress- und Selbstmanagement mit Buchveröffentlichungen zum Thema, Stressmanagement, Depression Angst-Selbsthilfe, Hypnosetherapeutin
_______________________

Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Regeln des Tagungshauses:
https://ev-bildungszentrum.de/corona-news/

_______________________

Wichtiger Hinweis:
Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt nach dem Anmeldeschluss, i. d. R. ca. 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn per e-mail. Eine Absage der Veranstaltung erfolgt im gleichen Zeitraum.
Dienstrechtl. Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.
Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die *Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an Veranstaltungen* akzeptieren. Sie finden die Bedingungen unter:
http://kompetenzzentrum.ev-bildungszentrum.de/teilnahmebedingungen/
Zielsetzung
In diesem Seminar sollen den Teilnehmenden die neurobiologischen Hintergründe für körperlich-geistig-seelischen Stress bzw. ein gestresstes Lebensgefühl verständlich gemacht werden. Mit praktischen Übungen wird ein Bewusstsein für sich selbst eingeübt und verinnerlicht.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Bad Bederkesa Ev. Bildungszentrumi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Dr. med. Sabine Gapp-Bauß
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln