Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Deutsch: Schriftliches Abitur 2022: Auseinandersetzung mit Krieg, Verfolgung und Vernichtung im Nationalsozialismus - Geiger und Grass
Nr.
KOS.2139.141W
Dauer
3 Stunden
Anfang
28.09.2021 , 15:00 Uhr
Ende
28.09.2021 , 18:00 Uhr
Anmeldeschluss
14.09.2021
max. Teilnehmende
25
min. Teilnehmende
10
Kosten
10,00 EUR
Adressaten
Niedersächsische Lehrkräfte des Faches Deutsch von allgemeinbildenden Gymnasien (Gymnasiale Oberstufe), Gesamtschulen (Gymnasiale Oberstufe) und Beruflichen Gymnasien
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
Beschreibung
Hinweis: Diese Fortbildung findet als onlinebasierte Live-Veranstaltung statt. Hinweise zu dieser Veranstaltungsform und zu den technischen Voraussetzungen finden Sie unter www.kos.uos.de/online-fobi

Die Hinweise zur schriftlichen Abiturprüfung 2022 sehen zum Thema Auseinandersetzung mit Krieg, Verfolgung und Vernichtung im Nationalsozialismus (Bezug KC II, 2016, S. 50) Arno Geigers Roman Unter der Drachenwand (2018) als verbindliche Lektüre vor, um die literarische Gestaltung individueller Erfahrungen junger Menschen zwischen Überzeugung, Anpassung und Aufbegehren hinsichtlich vorhandener Wirklichkeits- und Zeitbezüge zu befragen. Ergänzend ist für den Unterricht auf erhöhtem Niveau Günter Grass' Novelle Katz und Maus (1961) angesichts der erzählerischen Auseinandersetzung mit Schuld und Verantwortung, Erinnerung und Vergessen als verbindliche Lektüre vorgegeben.

Die Veranstaltung informiert über die wesentlichen curricularen und damit rechtlichen Vorgaben zur Konzeption und Durchführung von Deutschunterricht zu diesem für das schriftliche Abitur 2022 relevanten Thema.
Anregungen zur Annäherung an die genannten literarischen Werke Geigers und Grass' werden zur Diskussion gestellt, inhaltlich erörtert und im Hinblick auf Chancen und Schwierigkeiten der Umsetzung, auch in digitaler Vermittlung, kritisch reflektiert.


Für diese Veranstaltung gelten die üblichen Anmelde- und Teilnahmebedingungen des KOS (s.u.).
Mit Ihrer VeDaB-Meldung erklären Sie zugleich, dass Sie diese Teilnahmebedingungen vollumfänglich akzeptieren.
Zielsetzung
Ziel der Fortbildungsveranstaltung ist es, praxisnah fachspezifische Umsetzungsmöglichkeiten zur Konzeption und Durchführung von Deutschunterricht zum abiturrelevanten Thema Erzählerische Auseinandersetzung mit Schuld und Verantwortung, Erinnerung und Vergessen angesichts des Kriegs, der Verfolgung und Vernichtung im Nationalsozialismus (Geiger, Grass) zu ergründen. In diesem Zusammenhang relevante rechtliche Bereiche zur Vorbereitung auf die Abiturprüfung werden einbezogen. Die Veranstaltung bindet den bildungspolitischen Schwerpunkt Digitalisierung mit ein.
Schulform

Sek II-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum für Lehrerfortbildung Osnabrück, Universität Osnabrücki
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Birgit Heise (Leitung)
Toni Walz
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln