Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Erklärvideos erstellen für den Biologieunterricht - Online-Veranstaltung
Nr.
KOL.2206.007
Dauer
Do., 10.02.2022, 14:00 - 17:00 Uhr
Anfang
10.02.2022 , 14:00 Uhr
Ende
10.02.2022 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
10.01.2022
max. Teilnehmende
24
min. Teilnehmende
14
Kosten
kostenlos
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
Beschreibung
Um biologische Phänomene, Experimente und Modelle digital darzustellen, werden immer häufiger Erklärvideos sowohl im Biologieunterricht als auch beim Lernen zu Hause eingesetzt. Mit ihrer Hilfe können Inhalte erfahrbar werden, die mit Worten und Bildern alleine nur begrenzt darstellbar und in der Realtiät nicht beobachtbar sind. Videos bieten unter anderem eine hohe Anschaulichkeit und inhaltliche Attraktivität. So können Prozesse der Biologie in weit entfernten Gebieten oder für das menschliche Auge nicht wahrnehmbare Abläufe beobachtbar werden.

Obwohl Videoplattformen wie YouTube bereits eine große Auswahl an Erklärvideos bieten, sind diese oftmals nicht ideal an den eigenen Unterricht angepasst und erst nach inhaltlicher Kontrolle im eigenen Unterricht einsetzbar, sodass zwar der Wunsch zur Erstellung eigener Lernvideos durch die Lehrkraft oder die Schüler*innen häufig vorhanden ist, aber die Übersicht fehlt und das Einarbeiten in geeignete digitale Tools aus Zeitgründen nicht möglich ist.

In diesem Workshop soll daher ein Überblick der verschiedenen Erklärvideoformen, grundsätzliche Regeln bei der Erstellung, Nutzen sowie Grenzen und einfache Methoden für die eigene Produktion von Videos durch die Lehrkraft oder den Lernenden gegeben werden.

Insbesondere werden die Tools für die sogenannte Legetechnik, StopMotion-Anwendungen, Screencasts und das Schneiden von Videos vorgestellt.

Die vorgestellten Programme sind mit den gängigen Betriebssystemen zu bedienen und erfordern keine hohen Ansprüche an die eigene digitale Ausstattung. Der Workshop ist niedrigschwellig konzipiert und richtet sich auch an Lehrkräfte mit geringen digitalen Vorerfahrungen.

Stichworte: digital Unterrichten, digitale_Angebote
Diese Veranstaltung wird als bildungspolitischer Schwerpunkt vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.

Dies gilt nicht für Schulen in freier Trägerschaft! Ob bei dieser Fortbildung anteilige Kosten zu tragen sind, erfahren Sie auf Anfrage per Mail an ofz@uol.de..
Schulform

Sek I-Bereich,

Sek II-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Oldenburg - Oldenburger Fortbildungszentrumi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Johanna Arndt
Dr. Wiebke Rathje (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln