Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Französisch (Schuljahrgänge 6-10): Umgang mit pandemiebedingten Lernrückständen - Online-Veranstaltung
Nr.
KOL.2139.013
Dauer
Di., 28.09.2021, 16:00 - 18:00 Uhr
Anfang
28.09.2021 , 16:00 Uhr
Ende
28.09.2021 , 18:00 Uhr
Anmeldeschluss
Keine Angabe
max. Teilnehmende
30
min. Teilnehmende
10
Kosten
kostenlos
Adressaten
Französischlehrkräfte
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
Beschreibung
Die besonderen Umstände in den Schuljahren 2019/20 und 2020/21 erfordern eine langfristige Strategie zur Sicherstellung zentraler Grundvorstellungen und Basiskompetenzen.

In dieser Veranstaltung werden die priorisierten Kompetenzen des Kerncurriculums für die Jahrgänge 6-10 vorgestellt und erläutert.
Anhand konkreter Beispiele (z. B. Umgang mit dem Lehrwerk, Aufgabenorientierung, Lektürearbeit, Medieneinsatz) wird illustriert, wie diese Priorisierungen im schulinternen Curriculum und bei der Unterrichtsgestaltung berücksichtigt werden können.

Grundlage sind:
Hinweis: In allen vier regionalen Landesämtern wird diese Veranstaltung inhaltlich identisch angeboten.

Diese Veranstaltung wird als bildungspolitischer Schwerpunkt vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.

Stichwort: Startklar
Zielsetzung
Unterstützung der Fachgruppen bei der Umsetzung der pandemiebedingten Hinweise und Priorisierungen.
Schulform

Gymnasium,

Integrierte Gesamtschule,

Kooperative Gesamtschule

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Oldenburg - Oldenburger Fortbildungszentrumi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Carmen Brüggemeier (Leitung)
Anke Wilmes
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln