Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Erstabitur Erdkunde: Erstellung und Korrektur von Klausuren in der gymnasialen Oberstufe
Nr.
KH.2140.F34
Dauer
2 Stunden
Anfang
05.10.2021 , 15:00 Uhr
Ende
05.10.2021 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
Keine Angabe
max. Teilnehmende
20
min. Teilnehmende
5
Kosten
kostenlos
Adressaten
(geschlossener TN-Kreis)
Lehrkräfte, die neu in der Sekundarstufe II Erdkunde unterrichten, insbesondere in Prüfungskursen.
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
Beschreibung
Die Fortbildung richtet sich in erster Linie an Kolleg*innen, die Erdkunde in der Sekundarstufe II unterrichten und noch wenig Erfahrung mit der Konzeption und den Korrekturen von Klausuren haben und die erstmalig das Abitur durchführen.

Es soll auf den Aufbau der Klausuren im Zentralabitur, den Charakter von Aufgabenstellungen, die Zusammenstellung von Materialien sowie Korrekturen eingegangen werden. Bei Bedarf können auch eventuell anstehende abiturvorbereitende Klausuren thematisiert werden.

Geplante Fortbildungsinhalte:
• Klausurthema / Themenstellung / Gesamtkonzeption
• Operatoren und Kompetenzorientierung
• Aufgabengewichtung
• Materialumfang
• Erstellung von Gutachten

Die Teilnehmenden werden gebeten folgende Materialien mitzubringen:
• eigene Klausurbeispiele / -entwürfe

___________________________________________


Vorausgesetzt, dass die entsprechenden Haushaltsmittel für 2021 freigegeben werden, fallen keine Teilnahmegebühren an. Unter dieser Bedingung wird die Veranstaltung als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist damit kostenfrei. Sollte eine Bereitstellung der Haushaltsmittel für 2021 nicht erfolgen, müssen wir die anfallenden Kosten leider auf die entsendenden Schulen umlegen.

Schulform

Gymnasium Sek II,

Integrierte Gesamtschule Sek II,

Kooperative Gesamtschule Sek II,

Sek II-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Hannover - uniplus Lehrkräftefortbildungi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Martin Häusler
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln