Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Schule in der Digitalität
Nr.
KOL.2207.005
Dauer
Di., 15.02.2022, Mi., 23.03.2022 und Do., 05.05.2022, jeweils von 17:00 - 18:30 Uhr
Anfang
15.02.2022 , 17:00 Uhr
Ende
nach Absprache
Anmeldeschluss
13.01.2022
max. Teilnehmende
20
min. Teilnehmende
10
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte, die sich grundlegend mit den Möglichkeiten der Digitalisierung im Unterricht beschäftigen wollen. Die Fortbildungsreihe ist für Anfänger*innen konzipiert.
Veranstaltungstypen
  • Präsenzveranstaltung mit Onlineanteilen
Beschreibung
Der digitale Wandel hat ganz konkrete Auswirkungen auf den Unterricht und das Handeln der Lehrkraft. «Hybridunterricht» und «Kollaboration» sind z.B. neue Begriffe im Bildungsbereich, die seit einigen Monaten stärker in den Fokus gerückt sind. Doch was hat es damit auf sich? Wie können Kompetenzen im Umgang mit digitalen Medien erworben und vermittelt werden?

Die angebotene Fortbildungsreihe soll sowohl die Medienkompetenz der Teilnehmenden fördern als auch auf Grundlage des „«Orientierungsrahmen Medienbildung in der Schule» (NLQ) Wege zur Vermittlung von Medienkompetenzen an die Schülerinnen und Schüler aufzeigen.

Zentrale Bestandteile der Fortbildung sind u.a. die Auseinandersetzung mit und die Diskussion von aktuellen didaktischen Konzepten zum Unterrichten in der Digitalität, die kritische Reflexion und Förderung der eigenen Medienkompetenz und auch die differenzierte Sicht auf die Kompetenzen der «digital natives». In der Fortbildungsreihe sollen zudem ganz konkrete Methoden und Tools für den täglichen Unterricht in den Blick genommen werden. Ein thematischer Schwerpunkt liegt dabei auf kollaborativen und vernetzten Lernformen. Basierend auf Erfahrungen der Teilnehmenden sollen Anregungen für die schulische Praxis sowie Chancen und Herausforderungen des digital gestützten Unterrichtens besprochen werden.

Die Fortbildungsreihe «Schule in der Digitalität» findet im Blended-Learning Format statt und umfasst neben drei terminierten Veranstaltungen auch zwei Selbstlernbausteine, die im Rahmen des Projekts Digitalisierung in der Oldenburger Lehrerinnen- und Lehrerbildung (DiOLL) an der Universität Oldenburg entwickelt und erprobt worden sind. Die erste Veranstaltung soll in Präsenz stattfinden, die übrigen nach jetzigem Stand als Videokonferenz.
Bitte planen Sie für die Selbstlernbausteine jeweils bis zu 2-3 Stunden ein.

Dies ist eine Veranstaltung aus dem Projekt Digitale Lehrkräftefortbildung (DiFo) der C.v.O. Uniersität Oldenburg in Kooperation mit der Regionalkonferenz Nord-West und Medienberatung_online.
Diese Veranstaltung wird als bildungspolitischer Schwerpunkt vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.

Zielsetzung
Die angebotene Fortbildungsreihe soll sowohl die Medienkompetenz der Teilnehmenden fördern als auch auf Grundlage des „«Orientierungsrahmen Medienbildung in der Schule» (NLQ) Wege zur Vermittlung von Medienkompetenzen an die Schülerinnen und Schüler aufzeigen.
Schulform

Sek II-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Oldenburg - Oldenburger Fortbildungszentrumi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Daniel Feldkamp (Leitung)
Alina Grossmann
Karen Vogelpohl
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln