Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Sport: Umgang mit Lernrückständen / Priorisierungen im KC Sek I
Nr.
KOS.2136.123W
Dauer
1,5 Stunden
In Zusammenarbeit mit
RLSB Osnabrück Dezernat 3
Anfang
09.09.2021 , 15:00 Uhr
Ende
09.09.2021 , 16:30 Uhr
Anmeldeschluss
26.08.2021
max. Teilnehmende
30
min. Teilnehmende
10
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte des Faches Sport an Schulen mit Sek I, Fachobleute oder Fachkonferenzleitungen Sport
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
Beschreibung
Hinweis: Diese Fortbildung findet als onlinebasierte Live-Veranstaltung statt. Hinweise zu dieser Veranstaltungsform und zu den technischen Voraussetzungen finden Sie unter www.kos.uos.de/webinare


Die besonderen Umstände in den Schuljahren 2019/20 und 2020/21 erfordern eine langfristige Strategie zur Sicherstellung zentraler fachspezifischer Grundvorstellungen und Basiskompetenzen. Um die damit verbundene Fokussierung auf besonders relevante Kompetenzen und Inhalte zu ermöglichen, sind im Kerncurriculum Sport für die Schulformen des Sekundarbereichs I Priorisierungen vorgenommen worden.

Die Fortbildung gibt den Teilnehmenden Hinweise für die Fachgruppenarbeit zum langfristigen Umgang mit pandemiebedingten Lernrückständen.

Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.



Für diese Veranstaltung gelten die üblichen Anmelde- und Teilnahmebedingungen des KOS in der für Online-Fortbildungen ergänzten Fassung (s.u.).
Mit Ihrer VeDaB-Meldung erklären Sie zugleich, dass Sie diese Teilnahmebedingungen vollumfänglich akzeptieren.
Zielsetzung
Ziel der Fortbildungsveranstaltung ist es, den Teilnehmenden Anregungen und Gestaltungshinweise bei der Überarbeitung/Anpassung der schuleigenen Arbeitspläne zu geben.
Schulform

Gymnasium,

Integrierte Gesamtschule,

Kooperative Gesamtschule

Veranstalter
Kompetenzzentrum für Lehrerfortbildung Osnabrück, Universität Osnabrücki
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Holger Kossenjans
Torsten Kuntz
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln