Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Online-Multiplikator*innen-Fortbildung für pädagogisches Personal: Training Stark im Stress für Kinder und Jugendliche
Nr.
KAUR.141.150
Dauer
13.10.+23.11.2021, 13.01.+14.02.2022, 14.30-17.30
Anfang
13.10.2021 , 14:30 Uhr
Ende
14.02.2022 , 17:30 Uhr
Anmeldeschluss
Keine Angabe
max. Teilnehmende
18
min. Teilnehmende
5
Kosten
kostenlos
Adressaten
Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbietr, Lehrkräfte und weitere pädagogische Fachkräfte an Schulen aller Schulformen ins Sek 1 und Sek 2.
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
Beschreibung
Die WHO fordert seit Jahren, das Training von Lebenskompetenzen fest in die schulische Bildung zu integrieren. Zu diesen Lebenskompetenzen gehört der gute und gesunde Umgang mit Stress und Emotionen.

Das Training Stark im Stress für Kinder und Jugendliche umfasst insgesamt 5 Bausteine zu verschiedenen Kompetenzbereichen der Stress- und Emotionsregulation. Die Teilnehmer*innen lernen in dieser Multiplikator*innenausbildung Inhalte, Hintergründe und Übungen zu folgenden Inhalten:

1. Forschungsbaustein: Erlernen der Grundlagen von Stress und Emotionen, d.h. u.a. das Erkennen des Zusammenspiels zwischen Stressauslöser, kognitiven Prozessen und körperlicher Stressreaktion sowie Emotionen bei sich und anderen wahrnehmen und erkennen können.
2. Körper-Baustein: Erarbeitung des Zusammenhangs zwischen Stress- und Emotionserleben sowie Körperhaltung und Körperspannung. Erlernen von gezielter Entspannung (Progressive Muskelentspannung) und Achtsamkeit.
3. Patronus-Baustein: Resilienzförderung durch das Aufbauen und Abrufen positiver Emotionen sowie (Selbst-)Wertschätzung.
4. Erfolgsbaustein: Erlernen von Strategien/Methoden zur Problemlösung und Erfolgsinitiierung (u.a. Peer-Coaching, realistische Handlungsplanung und Förderung der Selbstwirksamkeitserwartung)
5. Geist-ist-geil-Baustein: Erlernen kognitiver Stressbewältigung und Emotionsregulation

In der Fortbildung besprechen wir ebenfalls mögliche Umsetzungen und ggf. Anpassung der Übungen für Ihre jeweiligen Ziel- und Lerngruppen sowie den lösungsorientierten Umgang mit erwartbaren Schwierigkeiten. Das Training richtet sich dabei vorrangig an Multiplikator*innen aus dem Sek 1 und Sek 2 Bereich, um Anpassungen an die eigenen Ziel- und Lerngruppen leichter zu gestalten. Trotzdem sind selbstverständlich alle interessierten Multiplikator*innen willkommen, die dann ggf. größere Anpassungen der Inhalte vornehmen.

Für das Seminar wird es einen Materialordner (u.a. mit den Folien zur Veranstaltung) geben. Den Zugang bekommen Sie in der ersten Sitzung.
Weiterhin empfehle ich Ihnen etwas zum Schreiben so wie ein leckeres Getränk für eine angenehme Arbeitsatmosphäre. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie im Seminar Ihre Kamera nutzen.

Stichwort: Startklar
Zielsetzung
Theoretisches und praktisches Wissen zu Hintergründen und Übungen der Stress- und Emotionsregulation erhalten/vertiefen, sowie Möglichkeiten kennen, diese Übungen mit Gruppen durchzuführen.
Schulform

Sek I-Bereich,

Sek II-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum Aurich, Regionales Pädagogisches Zentrum Aurichi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Laura Jordaan (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln