Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Nachhaltigkeitsmanagement an der BBS - Impulse zur nachhaltigen Lernortgestaltung
Nr.
22.10.10
Dauer
Tagesveranstaltung
Anfang
16.11.2022 , 10:00 Uhr
Ende
16.11.2022 , 16:30 Uhr
Anmeldeschluss
20.09.2022
max. Teilnehmende
80
min. Teilnehmende
30
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte, Nachhaltigkeits- bzw. Mobilitätsbeauftragte aller Berufsbildenden Schulen, Mitglieder von Schulleitungen
Veranstaltungstypen
  • Präsenz
  • Tagung
Beschreibung
Der im Niedersächsischen Schulgesetz verankerte Bildungsauftrag einer BNE mit seinen verschiedenen Facetten ist Schwerpunkt dieses Fachtages, wobei der Systemik im Sinne der Orientierung vom „Projekt zur Struktur“ im regulären Unterricht/Schulalltag entsprechende Bedeutung zukommen soll.
Sie haben Interesse, an Ihrer BBS Nachhaltigkeit zu implementieren, suchen den kollegialen Austausch mit anderen BBS, best practice und Impulse zu den Chancen von Digitalisierung und Nachhaltigkeit für das Leben 4.0?
Dazu wird Ihnen das Veranstaltungsteam ein breites Forum bieten und freut sich auf Ihre Teilnahme.

Wir bitten um Anmeldung von höchstens 2 Personen pro Schule.

Die erforderlichen Kosten inklusive Reisekosten nach den Bestimmungen der Niedersächsischen Reisekostenverordnung werden vom NLQ übernommen.
Schulform

Berufsqualifizierende Berufsfachschule,

Berufsbildende Schulen,

Berufsfachschule,

Berufliches Gymnasium,

Berufsschule

Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ)i
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Melanie Cronshagen
Holger Ernst
Andrea Fischer-Bergmann
Jens Hepper (Leitung)
Kerstin Kuhlmann
Dr. Arne Röhrs
Lukas Scherak
Workshops

11:30

12:30

13:30

14:30

F1 Vormittag Auszeichnung der nachhaltigen Arbeit

F1_Vormittag_Der Weg zur Internationalen Nachhaltigkeitsschule/Umweltschule in Europa oder Eco-School

In diesem Forum soll erarbeitet werden, welche Schritte, Maßnahmen und Vorgaben zu erfüllen sind, um als INA/USE-Schule ausgezeichnet zu werden. Anhand von konkreten Beispielen werden die Handlungsfelder, Netzwerktreffen, Strukturen und Kooperationen erläutert. -------------- Referent*innen: Melanie Cronshagen (Landeskoordination INA/USE, KGS Melle) OStR Dr. Arne Röhrs (Regionalkoordinator Hannover INA/USE, Johann-Beckmann-Gymnasium, Hoya)

F1 Nachmittag Auszeichnung der nachhaltigen Arbeit

F1_Nachmittag_Der Weg zur Internationalen Nachhaltigkeitsschule/Umweltschule in Europa oder Eco-School

In diesem Forum soll erarbeitet werden, welche Schritte, Maßnahmen und Vorgaben zu erfüllen sind, um als INA/USE-Schule ausgezeichnet zu werden. Anhand von konkreten Beispielen werden die Handlungsfelder, Netzwerktreffen, Strukturen und Kooperationen erläutert. -------------- Referent*innen: Melanie Cronshagen (Landeskoordination INA/USE, KGS Melle) OStR Dr. Arne Röhrs (Regionalkoordinator Hannover INA/USE, Johann-Beckmann-Gymnasium, Hoya)

F2 Vormittag Focusthema Muell

F2_Vormittag_Von Recycling über Upcycling zur Müllvermeidung und der Frage Was passiert eigentlich mit dem ganzen Abfall?

In diesem Forum soll erarbeitet werden, welche Möglichkeiten zur Mülltrennung und -vermeidung im System Schule bestehen, welche Hürden es auf Ebene der Schulträger zu nehmen gilt und welche Argumentationsketten verfolgt werden sollten. Ebenso steht die Frage nach schulinternem Re- und Upcycling im Raum. ----------------- Referent*innen: Die Leitung der Veranstaltung obliegt den Lehrkräften der BBS Goslar Baßgeige (Abwassertechnik, Kreislauf und Abfallwirtschaft, Hauswirtschaft)

F2 Nachmittag Focusthema Muell

F2_Nachmittag_Von Recycling über Upcycling zur Müllvermeidung und der Frage Was passiert eigentlich mit dem ganzen Abfall?

In diesem Forum soll erarbeitet werden, welche Möglichkeiten zur Mülltrennung und -vermeidung im System Schule bestehen, welche Hürden es auf Ebene der Schulträger zu nehmen gilt und welche Argumentationsketten verfolgt werden sollten. Ebenso steht die Frage nach schulinternem Re- und Upcycling im Raum. ----------------- Referent*innen: Die Leitung der Veranstaltung obliegt den Lehrkräften der BBS Goslar Baßgeige (Abwassertechnik, Kreislauf und Abfallwirtschaft, Hauswirtschaft)

F3 Vormittag Focusthema Schulgarten

F3_Vormittag_Mit Schülerinnen und Schülern gesunde Lebensmittel im Schulgarten und auf dem Schulacker anbauen

In diesem Forum soll erarbeitet werden, wie im Schulgarten und auf dem Schulacker gesunde Lebensmittel angebaut werden können, was bei der Betreuung und Bewirtschaftung zu beachten ist und welche Möglichkeiten insgesamt bestehen. --------------- Referent*innen: LfFP für Floristik und Gartenbau Andrea Fischer-Bergmann (BBS II Northeim, Floristin) LfFP für Gartenbau Holger Ernst (BBS II Northeim, RUZ Reinhausen, Landschaftsgärtner) LfFP für Landwirtschaft Steffen Bercht (BBS II Northeim, Biobauer)

F3 Nachmittag Focusthema Schulgarten

F3_Nachmittag_Mit Schülerinnen und Schülern gesunde Lebensmittel im Schulgarten und auf dem Schulacker anbauen

In diesem Forum soll erarbeitet werden, wie im Schulgarten und auf dem Schulacker gesunde Lebensmittel angebaut werden können, was bei der Betreuung und Bewirtschaftung zu beachten ist und welche Möglichkeiten insgesamt bestehen. ------------------- Referent*innen: LfFP für Floristik und Gartenbau Andrea Fischer-Bergmann (BBS II Northeim, Floristin) LfFP für Gartenbau Holger Ernst (BBS II Northeim, RUZ Reinhausen, Landschaftsgärtner) LfFP für Landwirtschaft Steffen Bercht (BBS II Northeim, Biobauer)

F4 Vormittag Technik+nachhaltige Mobilitaet

F4_Vormittag_Good Practice im Kontext einer nachhaltigen Mobilität im Schulalltag

In diesem Forum soll erarbeitet werden, wie das Schwerpunktthema Mobilität an BBSen bearbeitet werden kann, insbesondere vor dem Hintergrund, dass vielfach die Wünsche und Vorstellungen der Lernenden in Bezug auf Bewegungsfreiheit von den gesellschaftlichen Überlegungen nicht unerheblich divergieren. -------------- Referent*in: NN

F4 Nachmittag Technik+nachhaltige Mobilitaet

F4_Nachmittag_Good Practice im Kontext einer nachhaltigen Mobilität im Schulalltag

In diesem Forum soll erarbeitet werden, wie das Schwerpunktthema Mobilität an BBSen bearbeitet werden kann, insbesondere vor dem Hintergrund, dass vielfach die Wünsche und Vorstellungen der Lernenden in Bezug auf Bewegungsfreiheit von den gesellschaftlichen Überlegungen nicht unerheblich divergieren. -------------- Referent*in: NN

F5 Vormittag Knowledge Café

F5_Vormittag_Freie Themen und offener Austausch

• Klimawandel im Schulgarten erlebbar machen - der Phänologiegarten • Von der Pike an - Nachhaltigkeitsbildung von Lernenden für Lernende • Ist das BBNE oder kann das weg? Sichtung bestehenden Unterrichtsmaterials • Lernprozesse im Kontext von BBNE evaluieren • etc. ------------------- Referent: Jens Hepper (Fachberater BBNE und Mobilität, Berufsschullehrer für Forst- und Agrarwirtschaft sowie Biologie)

F5 Nachmittag Knowledge Café

F5_Nachmittag_Freie Themen und offener Austausch

• Klimawandel im Schulgarten erlebbar machen - der Phänologiegarten • Von der Pike an - Nachhaltigkeitsbildung von Lernenden für Lernende • Ist das BBNE oder kann das weg? Sichtung bestehenden Unterrichtsmaterials • Lernprozesse im Kontext von BBNE evaluieren • etc. ------------------- Referent: Jens Hepper (Fachberater BBNE und Mobilität, Berufsschullehrer für Forst- und Agrarwirtschaft sowie Biologie)

Zielsetzung
Nach einem Impuls erarbeiten die Lehrkräfte sich in Workshops unterschiedliche Aspekte und konkrete Unterrichtsbeispiele zu den Themen BNE und Mobilität.
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln