Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

5 Wochen, 5 Tools – Integration kollaborativer Methoden in ihre Unterrichtsplanung - ein Blended-Kursangebot
Nr.
21.29.02
Dauer
mehrtägige Veranstaltung
Anfang
22.07.2021 , 09:00 Uhr
Ende
31.08.2021 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
01.07.2021
max. Teilnehmende
100
min. Teilnehmende
15
Kosten
kostenlos
Übernachtung
Eine Übernachtung wird nicht angeboten
Adressaten
alle Niedersächsischen Lehrkräfte
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
  • Fortbildung
  • Blended Learning
Beschreibung
Im Mittelpunkt dieses Blended-Kursformates stehen die fünf Methoden

• Gruppenpuzzle
• Meinungslinie
• Mind-Map
• Kartenabfrage mit Clustern
• Kärtchentisch
• Strukturlegetechnik

Sie lernen diese Methoden anhand von Erklärvideos kennen, erfahren die Umsetzung mit digitalen Tools und bekommen Unterstützung bei der Implementierung dieser Methoden in ihre unterrichtliche Jahresplanung. Der Kurs beinhaltet sowohl asynchrone Elemente als auch gemeinsame, synchrone Übungs- und Feedbackphasen.

Die Fortbildung läuft über einen Zeitraum von fünf Wochen, jede Woche steht ein Tool und eine Methode im Focus, sie können dieses Kursangebot auch wochenweise nutzen.

Synchrone Phasen:

22. Juli, 9-10 Uhr – kick-off Veranstaltung, Vorstellung des Kurses
27. Juli, 9-10 Uhr – 1. Methode - Übungsphase
30. Juli, 9-10 Uhr - 1. Methode – Feedbackphase
03. August, 9-10 Uhr – 2. Methode - Übungsphase
06. August, 9-10 Uhr - 2. Methode - Feedbackphase
10. August, 9-10 Uhr – 3. Methode - Übungsphase
13. August, 9-10 Uhr - 3. Methode - Feedbackphase
17. August, 9-10 Uhr – 4. Methode - Übungsphase
20. August, 9-10 Uhr - 4. Methode - Feedbackphase
24. August, 9-10 Uhr – 5. Methode - Übungsphase
27. August, 9-10 Uhr - 5. Methode - Feedbackphase
31. August, 16-17 Uhr – Abschlussveranstaltung

Für die Fortbildung nutzen wir die zentrale Moodle-Instanz des NLQ.

digitale_angebote
medienberatung_online
digitales_angebot
digitales_sommerangebot
Zielsetzung
Die Teilnehmenden kennen die fünf vorgestellten Methoden und können diese auf Basis der erprobten Tools unterrichtlich einsetzen. Die Methoden inkl. der Tools sind in die individuelle unterreichtiche Planung integriert.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ)i
Veranstaltungsteam
Jörg Steinemann (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln