Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

MINT: Digitale Tools im Chemieunterricht
Nr.
KOS.2137.100W
Dauer
2,5 Stunden
In Zusammenarbeit mit
GDCh-Lehrerfortbildungszentrum Chemie NordWest der Universitäten Osnabrück und Bremen
Anfang
14.09.2021 , 15:00 Uhr
Ende
14.09.2021 , 17:30 Uhr
Anmeldeschluss
07.09.2021
max. Teilnehmende
50
min. Teilnehmende
8
Kosten
kostenlos
Adressaten
MINT Lehrkräfte der SEK I und II
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
Beschreibung
Diese Fortbildung findet als onlinebasierte Live-Veranstaltung statt. Hinweise zu dieser Veranstaltungsform und zu den technischen Voraussetzungen finden Sie unter www.kos.uos.de/online-fobi

Digitale Medien gehören in der heutigen Zeit insbesondere bei Schülerinnen und Schülern zum alltäglichen Leben dazu. Dennoch werden digitale Medien selten von Lehrenden genutzt, da Zeit oder Expertise fehlen, um geeignete digitale Medien zu finden oder digitale Arbeitsmaterialien zu erstellen.
Nicht nur in Zeiten von Corona wird eine hohe Medien(selbst)kompetenz von Lehrenden erwartet, um digitalen Unterricht zu realisieren. Die Forderungen der Kultusministerkonferenz, den digitalen Wandel der Gesellschaft auch in Lehr- und Lernprozesse im Bildungssystem zu etablieren und integrieren, werden stetig konkretisiert. Insbesondere in naturwissenschaftlichen Fächern können digitale Medien den Unterricht im Online- und Präsenzformat unterstützen.
In dieser Lehrerfortbildung werden in einem kurzen Einstiegsvortrag verschiedene Aspekte der Mediendidaktik und Medienkompetenz präsentiert. Der Fokus der Lehrerfortbildung liegt auf dem praxisorientierten Arbeiten mit verschiedenen kostenlosen, digitalen Tools, die den Chemieunterricht unterstützen können. Neben der Vorstellung bereits bestehender Online-Angebote (digitale Labore, Simulationen und Co) werden Tools präsentiert, mit denen eigene Lernangebote gestaltet werden können (z. B. Padlet, Prezi, Active Presenter). Die Lehrerfortbildung zeichnet sich dabei durch viele praktische Übungen zum Mitmachen aus!


Für diese Veranstaltung gelten die üblichen Anmelde- und Teilnahmebedingungen des KOS (s.u.).
Mit Ihrer VeDaB-Meldung erklären Sie zugleich, dass Sie diese Teilnahmebedingungen vollumfänglich akzeptieren.

Die Kolleginnen und Kollegen im niedersächsischen Schuldienst melden sich ausschließlich über die Fortbildungsdatenbank VeDaB an.
Alle anderen Kolleginnen und Kollegen sowie weitere an den Fortbildungen interessierte Personen melden sich bitte per Mail über johschmidt@uos.de an.
Zielsetzung
In dieser auf den MINT-Unterricht ausgelegten Fortbildung wird die Medienkompetenz geschult, indem mit kostenlosen digitalen Tools gearbeitet wird, um sowohl bestehende Angebote kennenzulernen als auch eigene Lernangebote zur digitalen Unterstützung des Chemieunterrichts zu gestalten.
Schulform

Sek I-Bereich,

Sek II-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum für Lehrerfortbildung Osnabrück, Universität Osnabrücki
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Prof. Dr. Marco Beeken
Frauke Brockhage
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln