Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Act. Change. Escape the Room. – Spiel für eine zukunftsfähige Welt
Nr.
KPAP.HÖB 21-25521
Dauer
3,5 Std.
Anfang
01.07.2021 , 15:00 Uhr
Ende
01.07.2021 , 18:30 Uhr
Anmeldeschluss
30.06.2021
max. Teilnehmende
12
min. Teilnehmende
8
Kosten
25,00 Euro pauschal
Adressaten
Lehrkräfte der Sekundarstufen I und II
Beschreibung
Ein Elektroschrotthändler aus Ghana wurde für die Entsorgung von giftigem Müll angeklagt – er soll containerweise Kabel, Smartphones und Bildschirme auf die größte Elektro-Mülldeponie der Welt verschifft haben. Aber ist er wirklich der Drahtzieher oder nur ein kleiner Fisch?
Der Escape Room „Act. Change. Escape the Room. Spiel für eine zukunftsfähige Welt“ ist für Jugendliche ab 14 Jahren konzipiert und sensibilisiert insbesondere für das Themenfeld elektronische Altgeräte und deren Entsorgung und hinterfragt hier Gewohnheiten, Konsum- und Verhaltensweisen. Durch die Rätselstruktur sowie dem Einsatz von Bildsprache und Geschichten wird es den Spieler/innen ermöglicht, sich niedrigschwellig dem Thema anzunähern und ein Problembewusstsein für soziale und globale Abhängigkeiten im Kontext Nachhaltigkeit und Klimaschutz zu entwickeln.
Zentraler Inhalt der Fortbildung ist das praktische Erproben des Escape Rooms. Darüber hinaus werden die Einsatzmöglichkeiten im Unterricht sowie exemplarische Reflexionsbausteine vorgestellt und diskutiert.

Der Escape Room „Act. Change. Escape the Room. Spiel für eine zukunftsfähige Welt“ wurde von einem Entwickler/innen-Team des VNB Hannover im Rahmen eines Kooperationsprojektes mit der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung (AEWB), mit dem Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien (RENN.nord) und der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (KEAN) konzipiert und von der niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung gefördert.
Zielsetzung
Zentraler Inhalt der Fortbildung ist das praktische Erproben des Escape Rooms. Darüber hinaus werden die Einsatzmöglichkeiten im Unterricht sowie exemplarische Reflexionsbausteine vorgestellt und diskutiert.
Schulform

Sek I-Bereich,

Sek II-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum Papenburg Historisch-Ökologische Bildungsstätte Emslandi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Katrin Bunte
Marlies Laprell
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln