Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Grundlagenschulung CAD: Autodesk Inventor 2021 und Shapr3D / 3D-Druck
Nr.
21.26.28
Dauer
Halbtagsveranstaltung
Anfang
28.06.2021 , 14:00 Uhr
Ende
28.06.2021 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
09.06.2021
max. Teilnehmende
20
min. Teilnehmende
5
Kosten
kostenlos
Adressaten
Zielgruppe dieser Schulung sind ausdrücklich sowohl Lehrkräfte allgemein bildender, als auch Lehrkräfte berufsbildender Schulen. Sie ist für den Einstieg in das Thema Computer-Aided Design (CAD) besonders geeignet.
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
  • Workshop
Beschreibung
Sehr geehrte Damen und Herren,

die Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Eine themengleiche Fortbildung kann bei ausreichender Zahl von interessierten Personen am 12.07.2021 angeboten werden. Bitte melden Sie sich dazu bei der o. g. Kontaktperson. Vielen Dank!

-----------------------------------------------------------------------------------------

Zielgruppe dieser Schulung sind ausdrücklich sowohl Lehrkräfte allgemein bildender, als auch Lehrkräfte berufsbildender Schulen. Sie ist für den Einstieg in das Thema Computer-Aided Design besonders geeignet.

In der Schulung wird ein videobasiertes Lernsystem für Autodesk Inventor 2021 vorgestellt. Das Lernsystem eignet sich sowohl für den Einsatz im Unterricht, als auch für das selbständige Lernen zu Hause. Es beinhaltet Videotutorials, PDF-Zeichnungen und CAD-Dateien. Um im Vorfeld einen Eindruck zu gewinnen, kann das Lernsystem über folgenden Link aufgerufen werden: cad.brinkstr.de

Zusätzlich wird in dieser Schulung das Programm Shapr3D vorgestellt. Es ist ein CAD-Programm welches einen Einstieg in das Konstruieren ermöglicht. Zusätzlich lassen sich mit diesem Programm die Bauteile/Baugruppen einfach als Augmented-Reality-Modelle anzeigen.

Selbstverständlich lassen sich mit beiden CAD-Programmen individuelle Modelle für den 3D-Druck erzeugen. Der Weg von der Konstruktion zum fertigen 3D-Modell wird aufgezeigt.

Ablauf:
• Einstieg
o Was sind die Erwartungen und welche offene Fragen gibt es?
o Warum ist der Einsatz eines CAD-Programms im Unterricht sinnvoll?
• Vorstellung und Anwendung von Shapr3D
• Vorstellung und Anwendung des videobasierten Lernsystems für Autodesk Inventor
• Unterschiede der CAD-Programme mit Vor- und Nachteilen
• Offene Gesprächsrunde
• Feedbackrunde

Der Link zur Online-Veranstaltung wird etwa eine Woche vor Veranstaltungsbeginn unter der Rubrik "Termine" im Projektteam "Additive Fertigung - 3D-Druck in der Schule" in der Niedersächsischen Bildungscloud (NBC) angelegt.

Die Veranstaltung ist für alle Lehrkräfte niedersächsischer Schulen offen, Projektlehrkräfte des Masterplan-Projekts "Additive Fertigung - 3D-Druck in der Schule werden bei Überbuchung jedoch vorrangig eingeladen. Die Veranstaltung ist kostenlos.
Zielsetzung
- Präsentation von und Einweisung in ein videobasiertes Lernsystem für Autodesk Inventor. - Kennenlernen von Shapr3D.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ)i
Veranstaltungsteam
Hagen Hübner (Leitung)
Kai Krafft
Hanno Rhauderwiek

Meldeschluss erreicht.

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln