Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Sport: Aus- und Fortbildungslehrgang für die Durchführung und Umsetzung des DSV Skilehrplans bei Ski-Klassenfahrten - Speziell für Lehrkräfte
Nr.
KBS147523
Dauer
3,5 Tage
In Zusammenarbeit mit
Niedersächsischer Skiverband
Anfang
24.11.2021 , 21:00 Uhr
Ende
27.11.2021 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
24.10.2021
max. Teilnehmende
30
min. Teilnehmende
8
Kosten
560,00 EUR
Adressaten
Lehrkräfte, die an einer Skifreizeit als Begleiter teilnehmen. Eine Übungsleiterlizenz ist nicht Voraussetzung. Die Teilnehmenen dürfen KEINE Anfänger sein (Ski alpin).
Veranstaltungstypen
  • Fortbildung
Beschreibung
Wichtiger Hinweis: Aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Corona-Pandemie kann diese Präsenzveranstaltung eventuell kurzfristig abgesagt werden.

FB Lehrer - Fortbildungsangebot SKI ALPIN:

- 7 Steps zum parallelen Skifahren,
- Hintergründe für Lehrer,
- Verbesserung des persönlichen Fahrkönnens mit Videoanalyse,
- Voraussetzungen und Bedingungen für die erfolgreiche Durchführung einer Skifreizeit, Wahltag mit verschiedenen Inhalten

Lehrkräften sollen Wege und Möglichkeiten gezeigt werden, SuS zum Skifahren zu befähigen. Grundlage ist der aktuelle Skilehrplan des DSV. Außerdem steht die Verbesserung des persönlichen Fahrkönnens im Fokus.
In der Theorie wird der Fokus auf ein Thema am Tag gelegt und mit den Teilnehmern in Gruppenstärke erarbeitet und vertieft, z. B. die Analyse der Videoaufnahmen, die Vorbereitung einer Skifreizeit oder die Arbeit mit dem Lehrplan. Der Austausch von Erfahrungen und Kontakten für evtl. Kooperationen steht auch im Mittelpunkt. Die Ausbilder gehen gezielt auf Fragen bzgl. Klassenfahrten ein.
Am Ende des Lehrgangs erhält jeder Teilnehmer ein ausführliches Handout zum Themenbereich „Klassenfahrten auf Schnee“.
Eine Verlängerung bestehender DSV Lizenzen ist möglich.

Ein Heimstudium der angegebenen Fachliteratur wird empfohlen (s. Tagesplan)

Dies ist kein Kurs für Anfänger. Alle Teilnehmer müssen in der Lage sein, rote Pisten sicher zu befahren.

Der Veranstalter behält sich vor, Aus- und Fortbildungsinhalte zusammenzulegen, sofern die für eine Gruppe erforderliche Mindestteilnehmeranzahl bei einzelnen Themen nicht erreicht wird.

Ein Heimstudium der angegebenen Fachliteratur wird empfohlen (s. Tagesplan). Eine Verlängerung bestehender DSV Lizenzen ist möglich.

Eigene SKIAUSRÜSTUNG möglichst mitbringen. Leihmaterial kann vor Ort auf eigene Kosten geliehen werden. Die Ausrüstung ist von den Teilnehmern selbständig zu organisieren.

Hinweis: Dies ist kein Kurs für Anfänger*innen. Alle Teilnehmer*innen müssen in der Lage sein rote Pisten sicher zu befahren.

Der Veranstalter behält sich vor, Aus- und Fortbildungsinhalte zusammenzulegen, sofern die für einen Lehrgang erforderliche Mindestteilnehmeranzahl bei einzelnen Gruppen nicht erreicht wird.

Leiter/Leiterin: NSV - Niedersächsischer Skiverband http://www.nsv-ausbildung.de/
Till Rückriem, Email: t.rueckriem@web.de

Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an: Guido Appel schulsport@nsv-ausbildung.de, 0179-6553679

Veranstaltungsort ist Lanersbach, Zillertal (Österreich). Selbstständige Anreise am Mittwoch, 24.11.2021. Der Lehrgangsbeginn ist am Donnerstag, 25.11.2020, um 08:30 Uhr im Seminarraum des Hotels »Vital Central«.
Das Lehrgangsende ist Samstag, 27.11.2020, um ca. 16:00 Uhr.

Angaben zum Veranstaltungsort:
****Sport Hotel Vital Central, Lanersbach
- Unterkunft im Doppelzimmer oder Einzelzimmer (3 Übernachtungen, siehe Kosten)
- Schwimmbad, Sauna, Wellness
- Halbpension mit Wahlmenü
- Alkoholfreie Getränke vom Buffet sind beim Abendessen inklusive (bis 21 Uhr)
- 3 Tage Liftpass
- 3 Tage Fortbildung inkl. Videoanalysen, Referaten etc.
www.hintertuxergletscher.at
www.vital-central.at

Kosten:
560,- € im DZ
620,-€ im EZ

Die Teilnahmekosten in Höhe von 560,00 bzw. 620,00 € (für Lehrgangsgebühr und Skipass) werden der Schule in Rechnung gestellt.

Die Erstattung der Reisekosten kann nach Entscheidung der Schule aus dem Schulbudget erfolgen (vgl. Hauswirtschaftliche Vorgaben für das Budget der Schule, RdErl. d. MK vom 31.07.2018 – SVBl. 2018, S. 390ff).

Es gelten die »Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums Lehrerfortbildung der TU Braunschweig (KLBS)«: http://www.tu-braunschweig.de/klbs Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erkennen Sie diese Bedingungen an.
Auszug: Ein Rücktritt von einer Veranstaltung kann per E-Mail an das Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung (KLBS) erfolgen. Geht die Abmeldung bis zu dem in der Veranstaltungsankündigung genannten Meldeschluss beim Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung (KLBS) ein, entstehen keine Kosten. Abmeldungen nach Meldeschluss bzw. Nichterscheinen entbinden nicht von der Zahlung der Teilnahmekosten. Der entsendenden Schule bzw. Dienststelle werden die tatsächlich entstandenen Kosten bis zur Höchstgrenze der vollen Teilnahmekosten in Rechnung gestellt. Für die gemeldete Person kann im Falle der Verhinderung eine geeignete Ersatzperson mit allen erforderlichen Daten benannt werden. Die Änderung ist dem Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung (KLBS) per E-Mail mitzuteilen. In diesem Fall entstehen keine Kosten.
Zielsetzung
Ski alpin: FB1 Schule und Schneesport (für Lehrer ggf. auch ohne Übungsleiterlizenz - keine Anfänger!) zum Themenbereich „Klassenfahrten auf Schnee. Im Rahmen der Veranstaltung kann die Qualifikation zur Durchführung von eigenverantwortlichen Schulskifahrten erworben werden. Diese wird nach Aktualisierung der Bestimmungen für den Schulsport von jeder aufsichtsführenden Person gefordert. Dabei betont der Kurs insbesondere das eigene Fahrkönnen und die damit engverbundene Demonstrations- sowie Vermittlungskompetenz der Lehrer*innen.
Schulform

Förderschule,

Gymnasium Sek I,

Gymnasium Sek II,

Hauptschule,

Integrierte Gesamtschule Sek I,

Integrierte Gesamtschule Sek II,

Kooperative Gesamtschule Sek I,

Kooperative Gesamtschule Sek II,

Oberschule Sek I,

Oberschule Sek II,

Realschule

Veranstalter
Kompetenzzentrum für Lehrkräftefortbildung der Technischen Universität Carolo-Wilhemina Braunschweigi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Guido Appel
Rektor Till Rückriem (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln