Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Wer ist Wir? Interkulturelles Sensibilisierungstraining für Schulsozialarbeiter*innen
Nr.
KOL.2146.002
Dauer
Fr., 19.11.2021, 09:00 - 16:00 Uhr
Anfang
19.11.2021 , 09:00 Uhr
Ende
19.11.2021 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
19.10.2021
max. Teilnehmende
20
min. Teilnehmende
10
Kosten
kostenlos
Adressaten
Schulsozialarbeiter*innen und Lehrkräfte
Veranstaltungstypen
  • Präsenzveranstaltung
Beschreibung
Die zunehmende sprachliche, kulturelle und soziale Heterogenität der Schüler*innen stellt die Schulen vor neue Aufgaben und Anforderungen. Schulsozialarbeiter*innen als Bindeglied zwischen Schule und Jugendhilfe bzw. außerschulischen Institutionen sind dabei in besonderem Maße mit den Herausforderungen kultureller Pluralisierung konfrontiert.

Ziel des theoretisch fundierten, praxisnahen Workshops ist die Stärkung interkultureller Handlungs- und Konfliktlösungskompetenzen. Zentrale Themen sind in diesem Kontext sowohl die multiperspektivische Auseinandersetzung mit Diskriminierung, Rassismus und Antidiskriminierungsarbeit als auch Mediation im interkulturellen Kontext. Dabei werden Aspekte wie möglicherweise unterschiedliche Umgangsweisen mit Emotionen, unterschiedliches nonverbales Verhalten und unterschiedliche Machtsymmetrien in die Problemanalyse und den Prozess der Lösungsfindung mit einbezogen. Unter Bezugnahme auf konkrete Fallbeispiele sollen mitunter herausfordernde Lebenslagen kultur- bzw. diversitätssensibel gedeutet werden, um Schüler*innen (und ihre Familien) in helfenden, fördernden und / oder präventiven Maßnahmen gezielter unterstützen zu können.

Diese Veranstaltung wird als bildungspolitischer Schwerpunkt vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.

Dies gilt nicht für Schulen in freier Trägerschaft! Ob bei dieser Fortbildung anteilige Kosten zu tragen sind, erfahren Sie auf Anfrage per Mail an ofz@uol.de.

Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Oldenburg - Oldenburger Fortbildungszentrumi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Dr. Anne Rohrbach
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln