Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Mit Fachsprache umgehen – Sprachbildung an der BBS
Nr.
KVEC.21.45.215W
Dauer
1,5 Stunden
Anfang
10.11.2021 , 15:00 Uhr
Ende
10.11.2021 , 16:30 Uhr
Anmeldeschluss
03.11.2021
max. Teilnehmende
20
min. Teilnehmende
8
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrerinnen und Lehrer an berufsbildenden Schulen (Theorie und Praxis).
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
  • Fortbildung
Beschreibung
Sprachkompetenz ist Voraussetzung für den Erfolg in der Schule und im Berufsleben. Viele Schülerinnen und Schüler sind jedoch den sprachlichen Anforderungen der Bildungssprache und der Fachsprachen der verschiedenen Berufsfelder kaum gewachsen. Die hohe Komplexität der Fachsprache ist zudem eine besondere Hürde für alle Schülerinnen und Schüler mit schwacher Lesekompetenz. Aus sprachlichen Problemen werden letztendlich fachliche Probleme und nicht selten ist hierdurch der schulische Erfolg und der Ausbildungserfolg gefährdet.
Sprachbildung ist daher eine wichtige Aufgabe aller Fachbereiche der berufsbildenden Schulen – nicht nur der des Deutschunterrichtes.

Hinweis: Bitte eigenes Unterrichtsmaterial zur Bearbeitung, Laptop/Tablet sowie Lehrwerke bereithalten bzw. mitbringen. Geben Sie bitte bei der Anmeldung Ihr Berufsfeld; Ihre Lehrtätigkeit in Theorie oder Fachpraxis und eine E-Mail-Adresse an.

Die Fortbildung ist zunächst als Online Fortbildung geplant (90 Min.). Sollte es das Infektionsgeschehen zulassen, wird die Fortbildung als Präsenzveranstaltung stattfinden (180 Min.).

Ausblick: Falls der Wunsch besteht, gibt es die Möglichkeit in professionellen Lerngemeinschaften auch nach der Veranstaltung weiterhin zusammenzuarbeiten, um praktikable Unterrichtseinheiten unter Anwendung der sprachsensiblen Methoden gemeinsam zu erstellen und so im Austausch mit Kolleginnen und Kollegen zu bleiben. Je nach Interesse können die Gruppen gebildet werden (z.B. Tandems aus Theorie- und Fachpraxislehrkräften oder getrennte Gruppen für Fachpraxis- bzw. Theorie-Lehrkräfte).
Termine der professionellen Lerngemeinschaft werden gemeinsam mit interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern vereinbart.

Ca. 1 Woche vor Kursbeginn erhalten Sie von uns über die von Ihnen in der VeDaB hinterlegte E- Mail-Adresse eine schriftliche Einladung.
Bitte kontrollieren Sie ggf. Ihren Spamordner.
Ebenso informieren wir Sie über diese E-Mail-Adresse falls diese Fortbildung nicht stattfinden sollte.

Zielsetzung
Nach Abgrenzung von Bildungssprache und Fachsprache beleuchten wir markante und versteckte Stolpersteine in Fachtexten. Zudem zeigen wir Ihnen für Ihre Schüler*innen motivierende Wortschatzarbeit zur Sprachbildung und für Schulerfolg. Folgende Fragen stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung: Was zeichnen Bildungssprache und Fachsprache aus und was bedeutet das für Sprachlerner*innen? Wie kann Wortschatzarbeit effektiv und schülergerecht gestaltet werden? Ausgewählte Beispiele werden vorgestellt und die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch wird gegeben.
Schulform

Berufsbildende Schulen

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Vechtai
verantwortlich
Veranstaltungsteam
StR Ines Jäschke (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln