Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Medienbildung / Digitalisierung / Online-Seminar: Bildung in der digitalen Welt? Medienkompetenz? Was heißt das eigentlich? (Modul VII)
Nr.
KBS146523
Dauer
1 Nachmittag
In Zusammenarbeit mit
Georg-Eckert-Institut - Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung (GEI) Braunschweig
Anfang
15.11.2021 , 16:00 Uhr
Ende
15.11.2021 , 17:30 Uhr
Anmeldeschluss
15.10.2021
max. Teilnehmende
15
min. Teilnehmende
5
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte an niedersächsischen Schulen.
Veranstaltungstypen
  • Fortbildung
  • Online-Veranstaltung BBB
Beschreibung
Aus Interviews mit Lehrkräften und Schüler*innen wird deutlich, dass kein kohärenter Begriff von Medienkompetenz zu existieren scheint. Die Forderungen der KMK (2017) zur Bildung in der digitalen Welt eröffnen mit ihren 61 Aspekten, die Schüler*innen am Ende ihrer Schullaufbahn für eine Medienkompetenz erreicht haben sollen, ein breites, schwerlich erschließbares Feld. In dem Workshop werfen wir einen Blick auf das von Dieter Baacke (1996) entwickelte Medienkompetenzmodell, welches die Grundlage der auch heute anerkannten Modelle bildet, sowie auf weitere aktuelle Medienkompetenzmodelle. Im Austausch über eigene Erfahrungen der Lehrer*innen setzen wir die KMK-Strategie, sowie diese Modelle in ein Verhältnis und entwickeln gemeinsam Handlungsstrategien diese in die Praxis zu übersetzen.

Referent*innen:
Janina Becker ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Georg-Eckert-Institut - Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung in Braunschweig und hat dort das Digital Lab "The Basement" mit aufgebaut und entwickelt. Janina Becker hat „Kultur der technisch-wissenschaftlichen Welt“ studiert und als Mediendidaktikerin in der Projektgruppe „Lehre und Medienbildung“ an der TU Braunschweig gearbeitet, einer ihrer Interessenschwerpunkte ist Game Design.

Das Online-Seminar wird voraussichtlich auf der Plattform BigBlueButton (BBB) über die Server des GEI angeboten. Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt nach dem Anmeldeschluss, i. d. R. 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail. Bitte kontrollieren Sie Ihre in der VeDaB hinterlegte E-Mail-Adresse, damit die Daten Sie erreichen. Wenige Tage vor der Veranstaltung erhalten Sie den Link sowie die Zugangsdaten, welche nicht an Dritte weitergegeben werden dürfen!
Die Voraussetzungen für die Online-Teilnahme sind: ein Telefonanschluss, ein stabiles Internet, eine Webcam (die TN werden gebeten, durchgehend ihre Kamera einzuschalten) sowie Lautsprecher und ein Mikrofon. Es wird empfohlen ein Headset zu benutzen. Teilnahmebescheinigungen werden Ihnen nach der erfolgreichen Teilnahme im Nachhinein zugesendet

Hinweis zum Datenschutz:
Das KLBS übernimmt keine Rechts- oder Haftungsansprüche, die bei oder aus der Nutzung von in Fortbildungen vorgestellter Software (z.B. digitale Apps, Tools etc.) entstehen könnten, und empfiehlt zuvor die Abklärung mit den zuständigen Datenschutzbeauftragt*innen ihrer Dienststelle.


Teilnahmekosten werden nicht erhoben.

Es gelten die »Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums Lehrerfortbildung der TU Braunschweig (KLBS)«: http://www.tu-braunschweig.de/klbs Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erkennen Sie diese Bedingungen an.

Keywords:
Medienbildung
Digitale_Angebote
Medienberatung_Online
Digitales_Angebot
Zielsetzung
In der Veranstaltung werden die KMK-Strategie zur Bildung in einer digitalen Welt gemeinsam mit unterschiedlichen Definitionen des Begriffes Medienkompetenz in ein Verhältnis gesetzt und in die Praxis übertragen. Qualitätsbereich 1: 1.1 Kompetenzen: Medienkompetenz Qualitätsbereich 2: 2.1 Kompetenzorientierung; 2.3 Individualisierung
Schulform

beliebig,

Primarstufe,

Sek I-Bereich,

Sek II-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum für Lehrkräftefortbildung der Technischen Universität Carolo-Wilhemina Braunschweigi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Dr. Frank Walter
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln