Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

MINT: Experimento | 10+: Naturwissenschaften unterrichten mit lebensnahen Experimenten (zweitägig)
Nr.
KOS.2122.079
Dauer
2x 6,5 Std. (zzgl. 2x2-stündiger Onlinephase)
In Zusammenarbeit mit
GDCh Lehrerfortbildungzentrum Chemie NordWest
Anfang
01.06.2021 , 09:00 Uhr
Ende
06.07.2021 , 15:30 Uhr
Anmeldeschluss
18.05.2021
max. Teilnehmende
10
min. Teilnehmende
5
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte naturwissenschaftlicher Fächer (vorzugsweise Physik, Chemie, Biologie) an weiterführenden Schulen
Veranstaltungstypen
  • Präsenzveranstaltung mit Onlineanteilen
  • Fortbildung
Beschreibung
Hinweis: Die Fortbildung ist als Blended Learning Szenario gestaltet, d.h. die Teilnehmenden absolvieren vorab je ein kurzes Online-Lernmodul (Dauer ca. 2x2 h), um eine gemeinsame Diskussionsbasis zu schaffen. Der größere Teil der Fortbildung findet an zwei Tagen in Präsenz unter Einhaltung sämtlicher Hygienevorschriften (inkl. Hygienekonzept) statt. Das KOS und die weiteren Organisator*innen behalten sich vor, entsprechend der jeweiligen pandemischen Entwicklung vor Ort von einer Durchführung abzusehen und die Veranstaltung u.U. kurzfristig abzusagen.


Zum Inhalt:

Experimento ist das internationale Bildungsprogramm der Siemens Stiftung. Im Vordergrund steht das selbstständige Experimentieren, Erforschen und Begreifen von Naturphänomenen und technischen Entwicklungen rund um die Themen Umwelt, Energie und Gesundheit. Bei der neuen praktischen Fortbildung Experimento | 10+ liegt ein besonderer Fokus auf den aktuellen Themen Inklusion, Computational Thinking und Wertebildung. Natürlich kommt aber auch das Experimentieren nicht zu kurz.
Die zweitägige Fortbildung ist im Blended-Learning-Format gestaltet, d.h. digitale und analoge Phasen wechseln sich ab. In der ersten digitalen Phase absolvieren Sie selbstständig ein einführendes Online-Modul. In den Präsenzphasen haben Sie neben dem Erproben der Experimente auch Gelegenheit, die Inhalte des jeweiligen kurzen Online-Moduls zu vertiefen und mit den Experimenten zu verknüpfen. Dabei können Sie sich auch mit dem digitalen Medienportal der Siemens Stiftung vertraut machen.
Zwischen den beiden Präsenzveranstaltungen liegt ungefähr ein Monat, in dem Sie Gelegenheit haben, bereits erste Experimente aus Experimento im eigenen Unterricht einzusetzen und ein zweites Online-Modul zu absolvieren. Je nach Interesse können Sie auswählen, welche Online-Module Sie im Rahmen der Fortbildung bearbeiten möchten.
Am Ende der Fortbildung erhalten Sie kostenlos Experimentiermaterialien zum Mitnehmen sowie Handreichungen zur Durchführung der Versuche aus Experimento in Ihrem Unterricht. Zur Überprüfung der Praxistauglichkeit wird die Fortbildung mit Fragebögen wissenschaftlich begleitet.

Zum Ablauf:
Vorgelagert: Online-Lernphase (ca. 2. Std.)
Präsenztag 1 (01.06.2021)
9:00-9:30 Uhr Begrüßung und Kennenlernen
9:30-10:30 Uhr Vorstellung von Experimento
• Internationales Bildungsprogramm Experimento
• Einführung in das Medienportal
• Handbuchordner zu Experimento | 10+
• Besprechung des Online-Moduls
10:30-10:45 Uhr Kaffeepause; Stöbern im Handbuchordner
10:45-12:00 Uhr Erprobung der Experimente, Teil I
• Zusammenfinden in Gruppen
• Durchführung der Experimente (Stationenlernen)
• Besprechung der vorbereiteten Unterrichtsentwürfe
12:00-13:00 Uhr Mittagspause; Zeit zum Austausch
13:00-14:15 Uhr Erprobung der Experimente, Teil II
14:15-15:00 Uhr Umgang mit dem Medienportal; flexible Kaffeepause
15:00-15:30 Uhr Reflexion
Präsenztag 2 (06.07.2021).:
:09:00-10:00 Uhr Begrüßung und Reflexion über den Einsatz von Experimento in der eigenen Schulpraxis sowie das Online-Modul
10:00-10:15 Uhr Kaffeepause
10:15-11:30 Uhr Erprobung der Experimente, Teil I
11:30-12:30 Uhr Mittagspause; Zeit zum Austausch
12:30-13:45 Uhr Erprobung der Experimente, Teil II
13:45-14.30 Uhr Umgang mit dem Medienportal; flexible Kaffeepause
14:30-15:30 Uhr Gesamtreflexion und Evaluation

Referent*in:
Prof. Dr. Stefan Schwarzer (Eberhard Karls-Universität Tübingen) und Lisa Knie (Eberhard Karls-Universität Tübingen und Ludwig-Maximilians-Universität München)



Für diese Veranstaltung gelten die üblichen Anmelde- und Teilnahmebedingungen des KOS (s.u.).
Mit Ihrer VeDaB-Meldung erklären Sie zugleich, dass Sie diese Teilnahmebedingungen vollumfänglich akzeptieren.
Zielsetzung
• Erprobung der Versuche aus Experimento | 10+ zu den Themen Energie, Umwelt und Gesundheit • Einbinden von Inhalten aus dem Medienportal der Siemens Stiftung • Implementierung von Wertebildung, inklusiven Elementen und/oder Computational Thinking in den naturwissenschaftlichen Unterricht
Schulform

Sek I-Bereich,

Sek II-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum für Lehrerfortbildung Osnabrück, Universität Osnabrücki
verantwortlich
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln